Würde dir Krankenkasse die Kosten für eine Nasenoperation übernehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

nein nur, wenn deine nase durch einen unfall so ist wie sie ist würden dir die kosten erspart werden (weisheitszähne Op werden auch nicht immer von der Krankenkasse übernommen meist nur ein teil also das war bei mir so  ) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die schiefe Nase Folge eines Unfalls ist, dann übernimmt die Krankenkasse auch die Kosten der Korrektur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Coza0310
21.06.2016, 15:29

An eine HNO-Klinik wenden, eventuell auch an eine Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie.

0

nein, du bist Selbstbezahler also such dir einen Job um an das geld ranzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UsernameABC
21.06.2016, 13:56

Das Problem ist ja, dass es ein Teufelskreis ist. Ich bin zu nichts fähig durch meine Angsstörung, weil ich sonst Nervenzusammenbrüche und Panikattacken bekomme... Deshalb schaffe ich nicht ein mal die Schule, obwohl ich es so gerne wollte.

Deshalb möchte ich ja die Situation verändern, damit ich Arbeiten kann.

Kann man nicht eventuell der Krankenkasse das Geld zurück zahlen. Also wenn es mir nach der OP dann besser geht, wenn ich dann wieder arbeiten etc. kann, was hoffentlich so ist.


0

Was möchtest Du wissen?