Würde dieser PC funktionieren/ist alles kompatibel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da sind zwei CPU's im Warenkorb. Außerdem sollte man zur K-CPU dann auch gleich die paar Euro zum Z-Board investieren, auch wenn man aktuell nicht übertakten will. Das Netzteil ist außerdem Schmutz. Ob es ausreicht, kann ich an der Watt-Zahl allein nicht sagen. Vermutlich wird es aber ne sehr schwache 12V-Schiene haben. Den RAM kann ich anhand der Angaben nicht verifizieren und ich bin ehrlich gesagt zu faul, dass von Bild abzutippen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marbuel
24.10.2016, 14:05

Ah okay, dass mit den CPU's war Absicht. Man sollte halt immer genau lesen. :-)

1

für Spiele reicht auch der i5.

ich würde 16 GB verbauen

Xilence Netzteile sind Schrott, besser eins von Enermax oder BeQuiet nehmen

der Rest passt, eine SSD würde das Booten und Starten von SPielen beschleunigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skillmc1995
24.10.2016, 14:10

und welches Netzteil genau? Wie viel Watt?

Kann ich auch einfach eins mit 600 Watt nehmen?

0
Kommentar von Agentpony
24.10.2016, 14:48

Xilence und BeQuiet sind beide von Listan :-P

0

Ich würde den i7 nehmen, ein Z-Board und die GTX 1060 mit 6GB Vram, wenns halt in dein Budget passt. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skillmc1995
30.05.2017, 15:40

Hab jz n 7700k und ne 1080

0

Nim ei nz170 mainboard und eine gtx 1060 mit 6gb die mit 3 gb lohnt sich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skillmc1995
25.10.2016, 15:09

okay. Werde ich vllt machen.

0

Was möchtest Du wissen?