Würde die Luftwaffe schießen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

JA, sollte ein unbekanntes Flugobjekt im NATO Luftraum erscheinen und sollte keine Kommunikation mit diesem Objekt möglich sein, gehen 2 Eurofighter in die Luft. Diese würden versuchen visuellen Kontakt aufzubauen und das Fluggerät abzudrängen und zu einer Landung zu zwingen. Sollte immer noch keine Reaktion folgen, werden Warnschüsse abgegeben.

Sollte nun immer noch keine Reaktion erfolgen, darf das Objekt von den Piloten abgeschossen werden.

Nur das das Objekt nicht so schnell angegriffen werden würde wie im Film. Aber ich weiß nicht wie die Amerikaner reagieren würden. Eine solche Reaktion kann ich mir aber auch gut vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN! Warum? Weil die Frage schon einen Bart hat und seit zehn Jahren entschieden ist. 

1. sind wir nicht so schießwütig wie die Amis, die Probleme ja gerne mit Waffengewalt lösen wollen, auch wenn der Schuss (welche Ironie!) oft nach hinten losgeht. 

2. Früher ja, weil a) die Frage nie bei GF auftauchte, bzw. b) zu Zeiten des Kalten Krieges kein Thema war, aber c) heutzutage die Sachlage eine andere ist: 

3. Das BVrfG sagt doch eindeutig und stark vereinfacht: Der Staat darf nicht Menschenleben gegeneinander aufrechnen, weil er sonst die Geiseln in einem Flugzeug nur noch als Sache, aber nicht mehr als Menschen betrachten und sie ihrer Menschenwürde berauben würde.

Zum Nachlesen: Bundesverfassungsgericht - Pressestelle - Pressemitteilung Nr. 11/2006 vom 15. Februar 2006 - Zum Urteil vom 15. Februar 2006 – 1 BvR 357/05 – 

OK, gilt genaugenommen für Passagierflugzeuge. Bei Militärfliegern sieht das u. U. anders aus (s. "Rules of engagement der NATO"). 

4. Abgesehen davon gibt es auch einen technischen Aspekt, der kaum oder gar nicht zur Sprache kommt: Wer schützt die wirklich Unbeteiligten, die sich nicht für Fußball interessieren und in ihren Häusern und Wohnungen sitzen, vor herabfallenden Trümmern? 

Das sind ja nicht nur Leichtbauteile, sondern auch 5 Tonnen schwere Triebwerke, Fahrwerke, Tanks mit brennendem Kerosin, das wie Napalm alles in Brand setzen würde. Beispiel: Absturz des EL-AL-Frachtjumbos in Amsterdam 1992. 

Selbst ein Kleinflugzeug könnte da enormen Schaden anrichten. 

Komisch, dass da bisher kein GF-Fragesteller mal drüber nachgedacht hat! 

Um den Abschuss zu legitimieren, bleibt eigentlich 

5. nur eine Grundgesetzänderung. 

Aber danach kann es dann endlich mit der Schießerei losgehen. 

Und überhaupt: Wer ist Tony Stark und warum wird der von zwei Kampfjets der USAF angegriffen? Läuft da wieder ein College-Student Amok? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YugiohFan17
23.10.2016, 19:26

Tony Stark ist Irom Man. Einer der berühmtesten Superhelden überhaupt und Teil der Avengers.

0

Ja, wenn es sie ignoriert und dern Luftraum nicht verlassen will. 

So ein Vorfall. - (Film, Deutschland, Militär)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe doch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein feindliches Objekt? Nee, die Luftwaffe gibts nur für nette Ausflüge, Angreifer schießen die nicht ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?