Würde die heutige jugend ohne Internet klar kommen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Die Jugend noch eher als die fertig ausgebildete, arbeitende Bevölkerung. Ohne Internet würde die halbe Wirtschaft lahm liegen.

Also ich komme schon mal einige Wochen ohne Internet aus, zb im Urlaub. Ansonsten nein, wieso sollte man auch darauf verzichten?

Sehr schwer, schon alleine wegen der Umstellung. Aber wenn es aus irgendwelchen Gründen sein müsste, dann "müssten sie wohl"! Die Alternative wäre ja dann nur noch Massenselbstmord..grins. LG Silvie

Schwierige Frage. Wahrscheinlich noch eher als ohne Handy-Telefonate und SMS. So ein Facebook-Entzug wäre für manche allerdings schlimm ;-)

wenn man es wegnehmen würde, bliebe ja gar nix anderes übrig und man würde sich arrangieren, aber ich erledige sehr vieles übers Internet (Unikram, Online Banking, in Kontakt mit Freunden bleiben, Informationsrecherche) und freue mich, dass ich diese option habe, weil es sehr unkompliziert ist.

Ich denke sie würden es besser Vertragen als z.B. die Wissenschaft etc.

eher nicht, aber wenn es es nicht geben würde, könnte man s auch nicht vermissen

die städterer sicher nicht aber auf dem land die wissen noch eher was mit dem tag anzufangen ohne internet

Gute Frage xD

Ich denke, ich würde ziemlich angepisst sein und nach mehr wie 2 Tagen auch kein Bock mehr drauf ham (I-net entzug xD). Bin zwar kein Suchti, aber is doch nen netter Zeitvertreib und da auch viele meiner Freunde, weiter weg wohnen, würde ohne Facebook und SchülerVZ ja kaum Kontakt sein. Aber ich denke wenn es nicht anders gehen würde, dann kommen wir damit klar xD

Natürlich würde sie das, es ist ja nichts lebensnotwendiges.

ja denn wir wüssten ja nicht,dass es so was überhaupt geben könnte.....

Nein. Die kommen ja größtenteils nicht mal MIT Internet klar.

Was möchtest Du wissen?