Würde der Utilitarismus eine Frauenbeschneidung (Genitalverstümmelung) tolerieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auf keinen Fall würde ich sagen.
Um Ländern in denen das als attraktiv empfunden wird, ist für eine Frau sowieso nur 1 Mann wichtig und daher denke ich würde es ihr mehr leid bringen, da sie viele Dinge nicht mehr gut machen könnte und es sie für immer und zur jeder Zeit beeinträchtigen würde, während der Mann nur an bestimmten Tagen oder Zeiten Glück empfindet, daher denke ich mal, dass das Leid überwiegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Utilitarismus ist ein Konzept zur Verwirklichung und Wert- und Entscheidungsfindung freier und gleichgestellter Menschen und nicht zur Rechtfertigung archaischer Strukturen. Schon eine solch idiotische Frage zeigt, dass der Fragesteller vom Grundgedanken des Utilitarismus nichts verstanden hat und ihn auf eine "wertfreie" Technik reduziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
erdbeer123 22.05.2016, 11:26

Nein, ich soll durch meine Hausarbeit genau dieses Konzept auf die jeweilige Frage anwenden und bin teilweise gezwungen, nach diesen Prinzip zu einen Ergebnis zu kommen. Ich denke es ist nicht verkehrt mir hier Anregung zu holen.

0
berkersheim 22.05.2016, 11:29
@erdbeer123

Nun ja, da hätte ich noch so eine tolle Frage: Bis wohin gestattet die Religionsfreiheit unseres Grundgesetztes, dass Menschen aus religiösen Gründen verzehrt werden?

1

Präferenzutilitarismus: Ja, wenn sie Frau den zustimmt.

Andere Formen des Utilitarismus: Nein, da mehr Leid als Freude entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht. Guck dir die Definition an

„Handle so, dass das größtmögliche Maß an Glück entsteht!"

Quelle: Wikipedia

Wen bitte schön soll die Genitalverstümmelung glücklich machen? Es bringt unfassbares Leid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
erdbeer123 21.05.2016, 21:46

Natürlich, jedoch sind die beteiligten an einer ewigen Tradition gebunden. Sie glauben oftmals nach dieser Praktik rein zu sein und somit auch eine lobenswerte und heiratsfähige Ehefrau. Junge Mädchen freuen sich oft sehr drauf endlich so angesehen zu werden und zu den anderen reifen frauen zu gehören. Meiner Meinung nach macht genau dieser Ansatz die Frage auch so schwer beantwortbar.

Trotzdem Danke!

0
EmoCandy 21.05.2016, 22:53

Du solltest dich mehr mit dem Utilitarismus beschäftigen, bevor du antwortest, da es nicht nur um einen selbst, sondern um die Gesamtheit geht.

0
Mietzie 21.05.2016, 23:24
@EmoCandy

Und was bitte schön bringt es der Gesamtheit, dass junge Mädchen derart grausam verstümmelt werden? Ich hab Utiltarismus immer so verstanden, dass gerade auch unsinnige Traditionen, die nur um ihrer selbst willen aufrecht erhalten werden, enttarnt werden.

Es hat keinen sinnvollen Zweck. Das ist ein Brauch der noch aus der Zeit der alten Ägypter stammt und wirklich nur sinnlos ist.

0

Wenn es einem bestimmten Zweck dient schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?