Wünscht man sein Beileid nur unmittelbar nach dem Tod selber, oder kann man das auch zu einem Todestag machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Normalfall spricht man sein Beileid nach einem Todesfall bzw. bei der Beerdigung aus. Das man die Trauer mitfühlt kann man aber natürlich auch am Todestag aussprechen.

Aber selbst wenn Du auch dann Dein Beileid aussprichst - wird man Dich nicht falsch verstehen und es zu schätzen wissen. Weil es um das Gefühl geht und nicht um den tatsächlichen Wortlaut.

Ich kenne es nur unmittelbar nach dem Tod. Am Todestag gedenkt man dem Toten.

Das hängt davon ab, wie eng der Kontakt zum Verstorbenen und dessen Angehörigen an sich ist / war.

Im direkten Umfeld selbstverständlich sofort beim ersten Kontakt, sonst so wie es sich ergibt möglichst zeitnah. Zu lange zu warten wirkt da eher wie Desinteresse.

Beileidbekundungen direkt nach dem Tot.  ( Bei der Beerdigung persönlich)

...  Beileidskarte schicken

Wenn man später erfährt das derjenige verstorben ist, kann eine Karte mit tröstenden Worten schreiben oder es persönlich sagen

Was möchtest Du wissen?