Wünsche,Anregungen verbindlicher Kaufvertrag?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das musst Du in den Bedingungen des Anbieters nachschauen. Wenn allerdings von der Aufmachung her der Eindruck entsteht, dass das zur Buchung dazu gehört, dürfte es trotz anderslautender AGB dazu gehören. Allerdings solltest Du das nachweisen können (Bildschirmkopie der Eingabemaske?) und auch bereit sein, einen Prozess deswegen zu führen. Er wird es dir im Falle eines Falles nicht einfach machen. Hältst nicht auch Du es da für sinnvoller, jetzt schon alles zu klären und bei Bedarf und Möglichkeit den Vertrag zu widerrufen bzw. zu widersprechen, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?