Ws tun gegen geschwollene Füße?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also dein Arzt ist ein Idiot. Aber ich kenne das Problem. Habe das selbe und wenn man zum Arzt kommt ist es meistens weg.. du hast sehr sehr wahrscheinlich Wasser in den Beinen/Füßen. Wenn du lange stehst oder auch gehst sackt das ganze in die Füße runter, dadurch schwellen sie an und tun weh. Dagegen hilft: Beine hoch legen, massieren und Beinmuskulatur stärken vor allem die Waden. Hol Dr vielleicht nochmal eine Meinung von einem anderen Arzt und sprech dieses Thema direkt an.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolke1995
08.06.2016, 21:04

Ja genau das hat der auch gesagt.  Wassereinlagerungen, genetisch veranlagt. Aber ich kann halt nichtt den ganzen Sommer zu Hause sitzen und die Beine hochlegen :D

Muss ja iwie ne Lösung dafür geben...außer Kompressionsstrümpfe

0

Allgemeinmediziner haben in dem Bereich leider oft keine Ahnung. Ursachen für Schwellung der Beine können unter anderen sein:

Herzprobleme

Venenprobleme (Krampfadern)

Lymphprobleme

Such dir bitte einen Angiologen, der erst mal nen gescheiten Befund macht. Gerade in deinem Alter sind geschwollene Beine nicht normal. Kompressionsstrümpfe sollten helfen, ebenso manuelle Lymphdrainage. Letztere wird durch einen Physiotherapeuten durchgeführt. Die MLD kann dir auch dein Hausarzt verordnen, falls er denn will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eis Spray 

Damit behandelt an normalerweise verstauchungen...

Gibt es in der Apotheke, ist aber sehr unangenehm weil das Zeug sehr kalt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von somi1407
08.06.2016, 21:07

und was soll das bewirken?

0

Würde den Arzt nochmal fragen, ob er dir Kompressionsstrümpfe verschreibt. Könnte sein, das deine Venenklappen nicht richtig schließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolke1995
08.06.2016, 20:59

Die wollte er mir nicht verschreiben, weil die höchst unangenehm wären und er meinte, in meinem Alter könne man das auch so aushalten,  wenn nichts ernstzunehmendes dahinter steckt

0

Also ich vermute jetzt mal das es sich bei dir um Ödeme handelt, also Wasser in den Beinen. Das muss man behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest zum Arzt gehen. Kann ein vorzeichen für zu dickes Blut oder sogar ein Herzinfakt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolke1995
08.06.2016, 20:56

Ich war ja bereits beim Arzt.  Der hat nen Check gemacht, großes Blutbild usw. Kam aberr nix dabei raus und er meinte dann nur, man kann dagegen nix tun.

0

Was möchtest Du wissen?