Ws ist die Strafe für Kinderschändung bzw. für Kindesvergewaltigung?

10 Antworten

Das hängt immer vom einzelnen Fall ab und von der Häufigkeit und dem Gesamtausmaß. Dass man für Raubkopien generell eine höhere Strafe bekommt ist ein klischeebehaftetes Vorurteil.

Nehmen wir an bei Vergewaltigung gilt z.B 'mindestens' 2 Jahre Haft und Raubkopien 'bis' zu 2 Jahre, dann sind das eben Mindest - und Höchststrafe und nicht die entgültige Strafe oder der Durchschnitt.

Bei Steuerhinterziehung musst du mindestens eine Million Euro hinterziehen, damit es ins Gefängnis geht. Bei Raubkopien musst du gewerblich damit handeln (also Geld mit gestohlener Software/Daten verdienen) und um da auf 5 Jahre Haft zu kommen, musst du dir 'ne Menge zu Schulden kommen lassen.

Bei Sexualdelikten (und ganz besonders, wenn Kinder mit im Spiel sind) sind das Strafgesetzbuch und deutsche Gerichte deutlich empfindlicher, deine Aussage ist Quatsch.

Die Strafhöhe geht je nach Schwere der Tat von 6 Monaten bis 10 Jahren Haftstrafe - wenn man Kinder in seiner Obhut mißbraucht geht die Strafhöhe bei 3 Jahren los. Strafen bis 2 Jahre können bei guter Sozialprognose zur Bewährung ausgesetzt werden. Bei Steuer- oder sonstigen Delikten ist auch immer die Schwere der Tat entscheidend- wobei ich ganz persönlich auch denke, dass bei uns oftmals Kapitaldelikte im Vergleich zu allen Delikten wo Personen zu Schaden kommen vergleichsweise hart bestraft werden, bzw. eben solche Mißhandlungen entsprechend niedrig bestraft werden.

Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren. Keine Festlegung der Höchststrafe! (StGB §176a)

Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren. Keine Festlegung der Höchststrafe! (StGB §176a)

Eine Höchststrafe muß da auch nicht stehen, sind dann 15 Jahre.

0

Was möchtest Du wissen?