Wâs ist das für ein Insekt?

Numero Zwei - (Biologie, Natur, Insekten)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welche genaue Art es ist, wüßte ich nicht zu betiteln, jedoch die Gattung Schlupfwespe passt. Man erkennt das immer sehr gut durch die Legeröhre die kein Stachel ist. Hast du schon einmal eine Hornisse gesehen? Das wäre ein Vergleich zwischen Wildkatze und Tiger.

Hornisse  - (Biologie, Natur, Insekten)

Danke, hast mir geholfen!


0
@pjaco

Den Stern hätten hier viele andere sicher besser verdient. Trotzdem Danke.

0

Ööh...wo ist auf dem Bild das "hornissenähnliche Insekt" ? Diese kleine Fliegvieh ?

Nicht jedes dir unbekannte Insekt ist gefährlich oder eine Mutation oder Hornisse...Viele hundert Arten gibt es hier, die mal auf einem Holsstück sitzen wollen. Holzfliegen tun sowas gerne.

0
@Rheinflip

Wenn es fliegt hat es genau die Gleiche Haltung, Länge und auch so einen langen "Stachel" (..oder Schwanz, kenn mich da nicht so gut aus) wie eine Hornisse.

0
@pjaco

Du sieht beim Hornissenflug einen Stachel? Bitte...wo sind die auffälligen gelb-schwarzen Streifen, der rote "Brustkorb", die Wespentaille?

0

hast du dir schonmal Hormissen angeschaut?

Langsam geht mir diese Hornissenhysterie auf dieser Seite ein bischen auf die Nerven. Das ist eine Schlupfwespe, die können allesamt nicht stechen, Das Teil, was du für gefährlich hältst, ist ein Legebohrer, kein Giftstachel. Damit bohren die Weibchen Löcher in wasauchimmer und legen ihre Eier ab. Nur weibchen haben solche Legebohrer(-stachel)

Du kennst doch das Lied. Der kleine grüne Kaktus..... Hoffe man betitelt uns Kerle nicht irgendwann als Hornissen :-)

0

Was möchtest Du wissen?