Warum sind denn so viele gegen Erdogan?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

DER HAT NICHTS GUTES GETAN DAS WAREN ANDERE DIE ER JETZT MUNDTOT MACHEN WILL .

Er muss weg mit seiner ganzen Verbrecherbande er hat selber den Putsch inszeniert um mehr Macht zu haben und jetzt alle die es beweisen können oder könnten weg sperren und nach und nach umbringen lässt 

er hat auch die Anschläge in seinem Land selber angestiftet den man kann nicht innerhalb von 24 Stunden die DNA des Attentäters haben und seinen ganzen Lebenslauf  das war alles vorbereitet  . Man kann nichts glauben was von den Türkischen hohen Behörden kommt nicht mal die Tageszeit .

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mknmh
30.04.2017, 21:05

Klar doch xD

Erdogan hatte 0% Prozent garantie das dass Volk beim Putchversuch nichtaufeinmal auch gegen ihn ist. 

Ich insziniere auch einen Putchversuch an mir selber obwohl die fünfzig prozentige Chance steht dass es schief geht... 

WO IST DA DIE LOGIK ?? Wie alt bist du bitte !! 5 ? 

Wie hat ihn der Putchversuch bitte stärker gemacht ich versteh die Logik dahinter nicht ?? Aber naja es wird immer in jedem Land verrückte geben die nichteinmal EIN Argument bringen können wieso Erdogan wirklich so schlecht sei ... 

0

Erdogan lässt alle Abweichler verhaften oder suspendieren, der Putschversuch kommt da gerade recht. Sicher mögen ihn viele Türken, aber wie hier bereits gesagt wurde, würde Hitler auch vom Volk gemocht und hat Abweichler verschwinden lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aktzeptieren
27.07.2016, 21:00

aber hitler hat unschuldige getötet!!! Erdogan nicht! Und wenn du die putsch leute als unschuldig bezeichnest, dann ist der amokläufer der sich selbst erschossen hat auch unschuldig!!! Die haben auf Zivilisten geschossen

1
Kommentar von Aktzeptieren
27.07.2016, 21:51

ja und an die opfer wird nicht gedacht!!!? das da menschen sterben ist egal oder? wieso kam der putsch gerade recht? da sind menschen erschossen,bombadiert und überfahren worden!!! sag mir warum der putsch gerade recht kam?

1
Kommentar von Aktzeptieren
27.07.2016, 22:32

das beantwortet nicht meine frage und du hast einen satz vergessen! er hat gesagt er kommt später dazu, weil er hingeflogen ist. das hat er auch gemacht. Und die leute sins freiwillig auf die straße gegangen. Das millitär hat trotzdem nicht das recht auf zivilisten zu schießen, das ist genau das gleiche wie ein amoklauf oder ein terroranschlag!!!

0

Ich sehe das ganz ähnlich wie ein großteil der Deutschen.

Erdogan hat zwar auch viel gutes getan, trotzdem verhält er sich absolut nicht korrekt, wie man das erwartet.

Er verhält sich fast wie ein Diktator, was jetzt natürlich extrem gesagt ist.

Es geht schon mit der freien Meinungsäußerung & Pressefreiheit los. Ich sag nur Schmähgedicht von Jan Böhmermann. Klar ist das schon um einiges mehr als nur eine Meinung, trotzdem ist er nicht der erste, der sowas zu hören bekommt und verhält sich in seiner Rolle ziemlich "kindisch".

Wenn du als Kanzler / Präsident beleidigt wirst, ist das nun mal so. Du brauchst nicht wie ein YouTuber drauf rumhacken wie dumm die Hater denn sind.

_____________________________________________

Der Putschversuch vor einigen Tagen hat das ganze ja wohl absolut unter Beweis gestellt. Das Militär steht immer hinter dem Kanzler bzw. Präsidenten. Hier hat das Militär als wären wir im Mittelalter versucht, den Führenden zu töten. Nach diesem Putschversuch fordert Erdogan sogar die Todesstrafe wieder einzuführen.

Was heißt das?

Ziemlich einfach: Genau wie vorher schon lässt Erdogan keine Kritik auf sich sitzen. Alle Kritiker von ihm werden in Zukunft noch weniger kritisieren, weil sie wissen, was Erdogan machen kann, machen will und schon gemacht hat.

Schau dir folgendes Video mal an um das noch besser zu verstehen:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aktzeptieren
27.07.2016, 21:19

das volk will das die todesstrafe eingeführt will! Und erdogan lässt das volk entscheiden, da gibts schon nen unterschied!

2
Kommentar von alphonso
27.07.2016, 22:48

Wenn den Erdogan Fans die Argumente ausgehen (was immer sehr schnell passiert), fangen sie erst an zu heulen, dass andere Oberhäupter viel schlimmer seien, wir uns um Merkel kümmern sollen und dann kommen die typischen Pöbeleien und Beschimpfungen. Daran erkennt man, wie einfach die gestrickt sind.

8
Kommentar von TechnikSpezi
27.07.2016, 23:54

Na siehst du, sogar noch was brand aktuelles:


Türkei schließt 45 Zeitungen und 16 TV-Sender


Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Tuerkei-schliesst-45-Zeitungen-und-16-TV-Sender-article18288686.html

Ich könnte ja förmlich wetten, dass Erdogan seine Finger dabei im Spiel hatte. Es geht ganz sicher von ihm aus! Egal ob er jetzt direkt dafür verantwortlich ist oder nicht. In Deutschland wäre sowas sicherlich nicht passiert.

Ich sagte ja bereits: Pressefreiheit.... Das Wort mag der Typ wohl überhaupt nicht. Ich kann jetzt natürlich schlecht einschätzen wie weit die Zeitungen gingen etc. Aber 45 Zeitungen und 16 TV-Sender schließen? Das hört sich nicht gerade danach an, als würde sich da jemand mal im Ton vergriffen haben.

5
Kommentar von yldrm66
28.07.2016, 00:29

Zwar ist Erdogan kein lupenreiner Demokrat aber es gibt in der Türkei leider keine Alternative.

0

Ah, ein Erdogan-Fan.

  • "Die Medien stellen alles falsch da!"
  • "Das ganze Volk will ihn!"
  • "Er hat viel Gutes getan!"
  • "Das Ausland hat kein Recht ihn zu kritisieren!"

Da ist jede Diskussion überflüssig. Du hast in deinen Augen eh recht, der Zug ist abgefahren.

Weißt du, ich habe eine super Idee: Warum bewegst du deinen Hintern nicht in die Türkei und genießt dort den wirtschaftlichen Abstieg (und ja, der wird kommen. Man kann nicht wie Erdogan ein Land gleichschalten, die Akademische Elite mundtot machen und seine Gegner brutal unterdrücken ohne das das wirtschaftliche Folgen hätte) und die aufkommende Diktatur? Hmm? Wie wär das? 

Wir brauchen hier jedenfalls keine Diktator-Fans.

Also, los. Geh weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aktzeptieren
28.07.2016, 08:48

geh du weg dein kommentar ist überflüssig, ich mag den vl auch nicht, aber deswegen muss ich kein hass verbreiten!!!

0
Kommentar von GreenWorldPeace
28.07.2016, 12:30

Nein ich werde nicht weg gehen! Ich werde schön hier bleiben...und was willst du dagegen tun? Nix! Denn du kannst nichts tun ;)

4

Erdogan errichtet gerade eine faschistische Diktatur.
Das ist nichts womit sich demokratische Bürger abfinden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das verstehe ich auch nicht. So ein guter Mann mit Format und Großzügigkeit gegen Andersdenkende- so Liberal eingestellt. Ein wahrer Demokrat der Differenzieren kann.Immerhin ein hervorragender Verhandlungspartner  was das Verhältnis zu unserer Kanzlerin betrifft.Böse,hetzerische Mäuler behaupten unsere Frau Merkel würde sich in den Deal um die Flüchtlinge abhängig von der Türkei machen.Alles Lüge und Missgunst.Liebe Angela,lieber Herr Erdogan ich könnte euch beide herzlich drücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte politische Fragen hier nicht bringen. Es gibt immer Andersdenkende. Du könntest ebenso fragen, wieso mögen so viele Frau Merkel nicht. Das ist immer eine relative Sache. 49,5 % der Türken haben ihn gewählt, die anderen nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ja lobenswert das Erdogan in der Türkei viel gutes getan hat!

Aber er darf mit Naziausagen nicht um sich werfen wenn deutsche Politiker mal nein zu was sagen was Erdogan will!Das ist nicht okay!

Ebensowenig das Erdogan nach all dem noch nach Deutschland darf!Um hier Wählerstimmen zu sammeln für sich,das ganze gehört in die Türkei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mknmh
30.04.2017, 21:01

Willst du mich eigentlich verarschen ??? Ihr sagt das ist respektlos... muss ich nochmal an das tolle Gedicht erinnern das Jan Böhmermann an Erdogan geschrieben hat... "Es war nur Spaß"... 

WAS IN DREI FRIEDENSNAMEN WAR DARAN SPAß....

Keine ahnnung was sich Deutschland dabei erlaubt... Es geht euch doch ein Furz an ob wir dort in einer Demokratie, einer Monarchie oder Anarchie leben, SOLANGE es den Türken dort gut geht. Wir werden nicht Deutschland fragen wie wir unser Land zu beherrschen haben! 

Wir werden ja sehen wie sich welches Land hier wie entwickelt. 

Mal sehen wie es in 5 Jahren mit der EU steht, es gibt mehrere Länder die ebenfalls wie England raus wollen aus der EU. Dann werden wir sehen ob ich euch es noch leisten könnt mit der Türkei und Erdogan so umzugehen. Ihr bezeichnet die Türkei als Diktatur?? Wenn die EU schon so verzweifelt ist und den Ländern droht, dass sie nicht aus der EU rausgehen sollen... Will ich nicht wissen wie es hier in ein paar Jahren aussieht. Kümmert ihr euch erstmal selber um euer Land und eure sogenannte "Demokratie". 

Respektlos so etwas im Internet zu schreiben. Besonders da wir Türken euch deutsche auch nicht verurteilen wegen Hitler... 

Ihr sagt sowas wie die NaziZeit wird niewieder geschehen... Ihr macht das allergleiche mit uns Muslimen wie mit den Juden damals... Ich würde mich schämen. Deutschland, Holland... benutzen die allergleichen Methoden wie in der Nazizeit... 

Aber kopf hoch solange wir mit unserer "Diktatur" zufrieden sind, könnte ihr euch ja eurem Spießer Leben widmen.

0

Die Welt ist grausam.

Menschen ausserhalb der Türkei haben das Recht, Erdogan zu kritisieren.

Türken ausserhalb der Türkei haben nicht das Recht, im Ausland, Kritiker Erdogans zum schweigen zu bringen.

Wer soll da die Welt noch verstehen? Sind das vielleicht Zeichen? Kennt jemand eine Hadithe dazu? Was soll das uns sagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für und wider Erdogan. Die Meinungs- und Pressefreiheit in einer Demokratie erlaubt die Diskussion, wie die vielen Antworten zeigen.

Würde Erdogan eine solche Diskussion in irgend einem Forum in der Türkei zulassen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Modem1
28.07.2016, 00:13

Natürlich Nicht!

2

Hitler wurde auch zuerst mal gewählt...

dann hat auch viel Gutes für D getan!

...am Anfang...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry Hitler tat auch genug für sein Land und der größte Teil des Volkes stand hinter ihm - muss ich trotzdem nicht toll finden.

Auch wenn Erdogan viel für sein Land tat, bedeutet dies nicht das man dann darüber hinweg sehen kann das er sich wie der letzte Pascha verhält.

In Deutschland leben, seine Meinung frei vertreten, alle Rechte ausnutzen, zu schätzen wissen und dann Erdogan wählen - ihr seid die Besten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aktzeptieren
27.07.2016, 22:36

dann sag mal wenn man außer erdogan alles wählen könnte? ohne das nach 5tagen eine inflation in der türkei stattfindet oder ohne das eine terror organisation die türkei beherrscht.

0

Erdogan ist eben ein Islamfaschist und ein gleich großer Verbrecher wie Hitler. Da ich in Österreich wohne und nicht in Deutschland, darf ich das ungestraft sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achso die Pressefreiheit verbieten, kurdenhass und so oft wählen lassen bis er die Mehrheit der Stimmen bekommt? Das erinnert mich ein bisschen an einen Bekannten Österreicher vor knapp 70 Jahren... Seine Art der ,, Demokratie" ist meiner Meinung nach sicher nicht unterstützendswert....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwizz
27.07.2016, 21:02

Ganz freundlicher Umgang @Aktzeptieren

2
Kommentar von Aktzeptieren
27.07.2016, 21:26

die Pkk ist eine terror organisation! aber in deutschland wird die als Organisation als Freiheitskämpfer bezeichnet, das ist eine lüge!. Ja es est eine kurdische terror organisation, aber es gibt genau so amerikanische terror organisation, sind jetzt alle amerikaner terroristen??? ich mag Erdogan auch nicht ganz, aber es gibt zurzeit keinen besseren, wenn willst du in türkei wählen, sag du es mir?

1
Kommentar von Aktzeptieren
27.07.2016, 21:52

Dann sag mal wenn sollte man statt erdogan wählen?!!!

0
Kommentar von Tahir1986
27.07.2016, 22:05

sagen wir mal so.. wer würde sich überhaupt trauen erdogan entgegen zustellen ? so wie es jetzt da läuft.. muss doxh jeder angst haben und dass einfach auch zurecht...

5

Weil erdogan sehr mächtig ist und jeder vorallem Deutschland Amerika usw angst vor ihm haben. Deshalb wollen sie erdogan vernichten da sie gegen ihm nicht ankämpfen können denn er ist sehr schlau und lässt sich nicht so leicht beeinflussen vorallem von den Medien und den des Putsch Versuchs. Außerdem steht er Hinter seinen Volk wenn erdogan nicht seinen volk gesagt hätte das sie aus ihren Häusern raus sollen wäre die Türkei genauso geendet wie syrien. Unsere Leute haben keine angst und sind auf die strasen gegangen und haben für ihr land gekämpft mit kraft und Blut haben sie unser türkei beschützt und natürlich nicht Nur dank erdogan sondern allah. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessy74
27.07.2016, 22:34

Lachend in die Kreissäge. Herzlichen Glückwunsch....

7
Kommentar von alphonso
27.07.2016, 22:57

Die Türken glauben tatsächlich noch, dass sie die Wahl haben.....

1
Kommentar von Apfelkind86
27.07.2016, 23:09

Außerdem steht er Hinter seinen Volk 

Da hast du (im Gegensatz zu dem ganzen anderen Blödsinn, den du da verzapfst) tatsächlich recht! Erdogan steht weit hinter seinem Volk und lässt es sich in Gefahr begeben und für ihn die Drecksarbeit machen!

Und wer wird wohl den wirtschaftlichen Abschwung der Türkei ausbaden müssen? Sicher nicht der Sultan und seine ganze korrupte Bagage!

3

Damals vlt jetzt wird er zum Diktator ganz genau wie bei Hitler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sind denn so viele gegen Erdogan?

Die AKP steht in Deutschland RECHTS der NPD. gegen die NPD läuft ein Verbotsverfahren...

Er will die Todesstrafe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?