Wrestling in Japan wirklich so bekannt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wrestling ist in Japan als Puroresu bekannt. Es ist dort nicht so beliebt wie z. B. MMA, jedoch hat sich dort unter Fans eine eigene Tradition entwickelt, ein Hulk Hogan gilt unter Fans dort weniger als z. B. Rikidozan, einer der absoluten Legenden des Puroresu. Die einzige heimische Liga, die Zuschauerzahlen von 10000-30000 (hier sei vor allem die Korakuen Hall in Tokio genannt) verzeichnen kann ist New Japan Pro Wrestling (NJPW), sämtliche anderen japanischen Promotions müssen kleinere Brötchen backen (plusminus 1000 Zuschauer), da fallen mir z. B. All Japan Pro Wrestling (AJPW), Dragon Gate, NOAH, DDT, K-DOJO, BJW, FREEDOMS, Michinoku Pro, ZERO1, Wrestle-1, ein. Zudem gibt es viele Ligen, die sich rein dem Frauenwrestling (dort Yoshi oder Yoshi Puroresu genannt) verschrieben haben, Aushängeschilder sind z. B. Stardom, JWP, Diana, Ice Ribbon, Sendai Girls, OZ Academy, REINA.

NJPW läuft in Japan auf TV Asahi. Japanexperten können bestimmt sagen, wie bekannt dieser Sender ist. 50 Jahre lang wurde Wrestling auch auf Nippon TV gezeigt, 2009 wurden dort jedoch sämtliche Wrestlingprogramme gestrichen.

Puroresu ist anders als das Wrestling das man hierzulande von WWE kennt, weniger Trash-Talking und Storylines, die Matches stehen im Vordergrund. Tritte und Schläge werden härter durchgezogen als in den USA. Generell gelten japanische Wrestling Dojos auch als noch härter als irgendwo sonst. Die Nicht-Japaner im Ring werden als Gaijins bezeichnet, was ansonsten in der japanischen Sprache eigentlich ein Schimpfwort für Nicht-Japaner wäre. Die freundlichere Bezeichnung wäre Gakokojin, aber "Gaijin" gilt beim Wrestling nicht als Schimpfwort. :)

Weitere Einzelheiten kannst du hier nachlesen: http://genickbruch.com/index.php?befehl=puroresu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe das ein bisschen anders als momo (vllt lebt sie ja in einer Wrestling fan Gegend?). Geht man auf die Straße und frägt außerhalb des Wrestling-fan Kreises könnte kaum einer einen der bekannteren Wrestler nennen (Chono, Muta, Baba, Inoki,....)

Wrestling ist nicht mehr so populär wie es mal war. Heutzutage ist es mehr mit regulärem oder unterhaltungs Sport zu vergleichen, nur in einem etwas kleinerem Format.

NJPW mag zwar groß sein aber es kommt nicht zu "guten" TV Zeiten. In den 90'er war es um einiges beliebter, da waren sie zu den besten Zeiten im TV sogar.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe länger in Japan gelebt, nie Wrestling im TV gesehen, oder mich mit jemandem drüber unterhalten. Klar weiß jeder was Wrestling ist, wie in Deutschland, aber interessierte Leute hab ich niemanden getroffen. Bin aber auch nicht interessiert, sodass ich das Gespräch nicht drauf gelenkt habe.

Hab grad mal meine japanische Frau gefragt. Sie meint das gleiche. Kommt aus ner Großstadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja auf jeden Fall ^^ ich wohne in japan und bin auch halbjapanerin. Man kennt Wrestling nicht über all aber man kennt es und ich selber schaue das gerne :D in den größeren Städten kennt das wahrscheinlich jeder :)
Hoffe ich konnte dir helfen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?