Wrestling- was ist ein "buried alive match"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es handelt sich um eine Matchart, die es ein paarmal in der Attitude-Ära der WWE gegeben hat. (natürlich wurden die Stories stets um den Undertaker aufgebaut) Auf der Stage wurde im Vorfeld ein Grab ausgehoben. "Ziel des Matches" ist, den Gegner kampfunfähig zu machen (also direkter KO), ins Grab zu werfen und der Kampf ist dann vorbei, wenn man ihn mit einer großen Menge Erde begräbt.

Nachdem dies nur mit großem Aufwand durchzuführen ist, und es außerdem überhaupt nicht in die PG-Ausrichtung der WWE passt, gab es schon seit Jahren kein Match dieser Art mehr. Man versuchte in dieser Zeit öfter mal, neue Matcharten auszuprobieren. Die besten Ideen wie TLC, Hell in a Cell sowie die Elimination Chamber haben sich mittlerweile etabliert, andere Ideen wie das Buried Alive Match oder das Inferno Match sind mittlerweile absolut rar.

Falls du weitere Fragen hast, so stehe ich dir gerne zur Verfügung. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer zuerst seinen Gegner ins Grab hievt und begräbt, hat gewonnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer den anderen zuerst lebendig begräbt gewinnt. War ziemlich spaßig bei SvR 2007 auf der PS2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?