Wrd die ton-qualität durch popschutz besser oder gleich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Aufnahmequalität wird durch einen Popschutz tendenziell schlechter und je weniger schlecht, je besser der Popschutz ist. 

Der Popschutz ist dazu da, ein Problem zu lösen, nämlich, dass Luftstöße bei Plosivlauten direkt auf die Membran gelangen. Dafür hängt man sich einen Popschutz vors Mikrofon, und nimmt in kauf, dass der Frequenzgang des Mikrofons verändert wird. (was zugegebener Maßen bei einem guten Popfilter nur minimal der Fall ist,)

Der Popschutz ist für Anwendungen dicht am Mund gedacht und soll Atemgeräusche beim Sprechen mildern (sogenannte Pops).

Gleichzeitig schützt es auch gegen "feuchte Aussprache".

Ob's hilft? Probieren geht über studieren! Auf einer Kamera wahrscheinlich nicht so sehr, aber dicht am Mund schon.

0

Was möchtest Du wissen?