WRaum bekommt man bei einer neuen etwas stärkeren Brille KOPFSCHMERZEN?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil etwas nicht stimmt. Eine neue Brille, die richtig ausgemessen, eingeschliffen und angepaßt wurde, sollte unter keinen Umständen Kopfschmerzen verursachen. Natürlich muss sich das Gehirn auf die neue Stärke einstellen und das verursacht manchmal ein komisches Gefühl, aber darf keine Kopfschmerzen verursachen. Geh nochmal zum Optiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Nicht nur die Brille korrigiert Einschränkungen des Auges. Auch das Gehirn tut das. Das Bild, was du siehst, ist nicht nur Produkt deiner Augen, sondern die Seheindrücke werden im Gehirn noch sehr stark aufbereitet.

Ändern sich die Seheindrücke, die über die Nerven reinkommen, dann muss dein Gehirn die "Software" anpassen. Auch wenn die Seheindrücke besser werden.

Es kann auch sein, dass dein Gehirn noch an dem neuen Bild rumstellt, indem du unbewusst die Augenmuskulatur anspannst.

Wenn das allerdings länger als zwei, drei Tage anhält, stimmt auf jeden Fall mit der Brille etwas nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich die Augen erst an die Stärke gewöhnen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Auge muss sich an die neue Stärke gewöhnen. Ist bei mir auch immer so😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?