Wrauf muss ich beim Laminatkauf achten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kaufe kein Laminat, wo schon eine Trittschalldämmung integriert ist, das ist Mist. Geh in ein Fachmarkt und lass dich beraten.
Beim Kauf solltest du höchstens drauf achten, dass der Laminat dir gefällt. ;)
Ach ja, und empfehlen würde ich dir eine Stärke von mind. 8 mm Aufbauhöhe.
Die besitzen dann in der Regel die Nutzklasse 32 (Allgemeine Nutzklasse zur Einteilung der Qualität in Anwendungsbereiche) und sind damit schon für gewerbliche Bereiche geeignet. Damit macht man nie etwas falsch.
Wenn du einen Schreibtisch hast, dann nehm ich an, dass du auch einen Bürostuhl hast? Wenn ja, dann bitte ein Teppich oder Bürostuhlunterlage unter dem Bürostuhl, sonst machst du dir den Boden schnell kaputt, egal wie gut der Boden ist.
Und bei Esszimmerstühlen und dem Tisch immer Filzgleiter drunter, die regelmäßig auf Dreck / Schmutz / Sand kontrolliert werden müssen und bei Bedarf ausgetauscht werden sollten, da sonst kleine Kratzer entstehen, beim Verrücken / Schieben der Stühle / des Tisches. Beim Schreibtisch genauso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt im Internet sehr gute Angebote.

Was du brauchst ist abhängig von dem Bodenbelag darunter.

Mineralisch? -> Dampfsperre

Holz? -> KEINE Dampfsperre

Vergiss in deiner Kalkulation die Leisten nicht - die sind teurer als man denkt.

Und: Such dir ein Laminat bei dem die Kopf-Seite an zweiter Stelle "eingeklickt" wird.

Ansonsten empfiehlt sich eine Stichsäge, eine Kreissäge oder ein Laminatschneider (wobei man die Stichsäge IMMER braucht - Rohre ausparen etc)


Ach: Knieschoner sind enorm geil beim Laminatverlegen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?