Wozu zucker bei biogasanlage?

3 Antworten

Eine wirklich interessante Frage. Wie schon geschrieben: Zucker ist ein Nährstoff für Bakterien welches bei der Herstellung von Biogas hilft. Weiteres steht noch auf Wiki. Ansonsten gibt es noch viele weitere gute Quellen zum Nachforschen https://www.onergys.de/ ich hoffe ich konnte dir helfen. Viel Spaß beim Recherchieren :) Eleni

Um das Biogas zu produzieren,wird die Biomasse anaerob mikrobiell abgebaut.

Zunächst werden die Kohlenhydrate,Fette und Proteine bei der Hydrolyse (Abbau durch Hydrolytische Bakterien) in Zucker,Fettsäuren und Aminosäuren umgewandelt,welche dann bei der Acidogenese (Acidogene Bakterien) wiederum in Organische Säuren und Alkohole umgewandelt werden.Und dann folgt noch die Acetogenese und die Methanogenese und dann hast du dein Biogas.

Also ja,der Zucker ist bei der Fermentation dazu da,mit dem Rest der Masse umgewandelt zu werden/den Bakterien Nährstoffe zu geben.

Zucker = Zellulose = Kohlenhydrate = Nährstoff für Bakterien

Ich danke dir :D Hast mich gerettet

0

Was möchtest Du wissen?