Wozu zahlen wir eigentlich Lohnsteuer?

2 Antworten

Die Lohnsteuer ist doch nur eine Erhebungsform und nur ein anderer Name für die letztlich festzusetzende Einkommensteuer. Außerdem ist es auch eine Vereinfachunng des Erhebungsverfahrens.Bei Großbetrieben fällt nur eine Überweisung der fälligen Lohnsteuer an. Weiterhin ist gewährleistet, dass es weniger Steuerausfälle gibt, wenn direkt an der Quelle (Arbeitgeber) die Steuerschuld abgeschöpft wird.

Da ist ja nicht nur die Lohnsteuer, sondern auch noch die Mineralölsteuer, Mehrwertsteuer, Grunderwerbsteuer uvm. Alles in einem Topf! Dieses Geld wird dort eingesetzt, wo es in den meisten Fällen nicht dem Personal der BRD nützt, sondern Unternehmen, die damit subventioniert werden, wenns mal nicht so läuft. Wie z. B. Rettungsschirm für Banken, Energiekonzerne oder Billigairlines. Natürlich darf man auch die Europahilfen nicht vergessen. Mit dem Gesundheitswesen hat das nichts zu tun, den die Kassen haben genug in ihren Kassen. Im übrigen dürfen wir auch unsere Renten mittlerweile selbst finanziern (Stichwort Riesterrente) Und die groß versprochenen Zuschüsse sollten nicht vergessen werden zu beantragen.

Ach ja, den Solidaritätszuschlag gibts ja auch noch... Zumindest wird er noch abgezogen. Aber ich möchte das gar nicht!

Warum nehmen wir uns nicht einfach andere Staaten zum Vorbild, wie z.B. die USA, dort gibt es nicht für jedes Unternehmen einen Rettungsschirm. Der Markt breinigt sich von selbst, sobald eine Bank oder ein Unternehmen nicht mehr Wettbewerbsfähig ist! Oder das Steuermodel unserer Schweizer Nachbarn.

Auch Kinderkriegen kann man sich ja gar nicht mehr leisten: Kindergeld, Erziehungsgeld... für die Windeln reichts, aber ansonsten sollten schon beide Elternteile arbeiten, wenn man nicht gerade ein Monatseinkommen von zur Verfügung 8000€+ hat. Und wer passt dann auf die Kinder auf, die ja auch noch wohl erzogen sein sollten, damit sie später nicht alles voll sprühen, sich in Drogen flüchten und wieder zur finanziellen Last werden... Denn diese Kinder sollen doch den Generationenvertrag aufrecht erhalten, dafür sollten Steuereinnahmen verwendet werden. Also Frauen zurück an den Herd? Nicht doch, das kann auch der Mann machen oder sie können sich abwechseln. Beispielsweise 2 Wochen er, 2 Wochen sie!

Zumindest sollte die Deutschland GmbH mal ihr Personal entlasten. Den das ganze Wohl sollte dem Volke gelten.

Das ist meine Kritik an der politischen Vernunft!

Aha! Der Markt in den USA reinigt sich von selbst und Banken müssen aus eigenen Mitteln stabil bleiben, ja? Und die Schweiz finanziert sich nicht durch das gesammelte Schwarzgeld der Welt, oder wie? Hast du die letzten Jahre im Choma gelegen?

0

Lohnsteuer in der Ausbildung zahlen?

Hallo liebe Community, ich habe eine Ausbildung ab diesem Jahr (2017) in der Tasche, die mit einem Tarifvertrag abgesichert ist. Ich bekomme im ersten Jahr 994€ Brutto im Monat und meine Frage ist nun ob ich schon Lohnsteuer zahlen muss oder nicht. Manche sagen, dass man ab einem bestimmten Betrag Lohnsteuer zahlen muss selbst in der Ausbildung und manche wiederum sagen, dass man in der Ausbildung generell keine Lohnsteuer zahlen muss. Falls ja wie viel € netto bleiben mit ungefähr übrig?Ich hoffe jemand kann mir Auskunft darüber geben. LG

...zur Frage

Warum muss ich für 340 steuern zahlen?

Ich hatte für eine Woche eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, bei der ich 340 € brutto hatte. Nun habei ich die Lohnabrechnung bekommen und nur 205,65 € herausbekommen.

57,36 € Lohnsteuer und der Rest die Sozialabgaben.

Warum muss ich denn bei 340,00 € Steuern zahlen?

Es ist doch ein sehr geringer Lohn und noch dazu unter 400 €, Außerdem habe ich im Internet geguckt und es in einer Tabelle / Gehaltsrechner, ausrechnen lassen. Dort wurden kene Steuern berechnet

Vielen Dank für eure Antwort

...zur Frage

Als verheirateter Werkstudent Steuern zahlen?

Hallo zusammen,

ich habe eine sehr wichtige Frage en auch. Und zwar geht es um das Zahlen von Steuern. Ich bin verheiratet und verdiene als Werkstudent ca. 480€ Netto im Monat. Ich zahle jeden Monat ca. 50€ Lohnsteuer (Steuerklasse 5; meine Frau hat Steuerklasse 3).

Gilt für mich noch der Freibetrag für (Werk-) Studenten? Wenn nicht, hat es etwas mit meiner Ehe zu tun?

Auch vor der Ehe, als ich Werkstudent war, habe ich Steuern gezahlt (Steuerklasse 1). Ist das korrekt oder musste ich nicht zahlen, solange ich jährlich unter dem Freibetrag war?

Für den Fall, dass ich umsonst Steuern gezahlt habe, welche Möglichkeiten gibt es, diese Beträge zurück zu bekommen (mitels Steuererklärung)?

Vielen Dank im voraus.

Viele Grüße

...zur Frage

Lohnsteuer, Umsatzsteuer, Tabaksteuer

Wenn bereits vom Lohn die Lohnsteuer abgezogen wird, wieso gibt es dann noch weitere Steuern? Man zahlt bereits einen hohen Anteil seines Gehalts an den Staat und soll dann nochmal fast 20% für jedes Produkt zahlen welches man kauft, sowie weitere übertrieben teuere Steuern wie Mineralölsteuer, Tabaksteuer ... Somit geht doch fast 80% des Einkommens an den Staat? Wieso gibt es hier keine Revolte? Und würde EINE Steuer nicht reichen die vom Einkommen abgezogen wird und fertig?

...zur Frage

warum zahlt man Lohnsteuer?

ich meine was soll das ?´warum wird lohnsteuer bezahlt? muss man dafür bezahlen dass man arbeitet? was bringt es steuer zu zahlen?

...zur Frage

Warum müssen eigentlich Staatsbedienstete Lohnsteuer zahlen. Sie könnten doch dann gleich nur Nettolöhne bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?