Wozu studieren einige leute Mathematik?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mathematik ist etwas Faszinierendes.
Erstmal kann man damit sehr viele Ereignisse und Zusammenhänge der Natur im Modell abbilden (und deshalb vielleicht verstehen), so wie ein Fotograf Bilder macht von Dingen, die er sieht.
Und zweitens gibt es meist eine Vielzahl von Lösungswegen, die, sofern man keine Ueberlegungsfehler macht, alle zum gleichen Resultat führen.
Das ist ein wohltuender Kontrast zu den vielen Situationen im Leben, wo gelogen wird, was das Zeug hält.
Wenn Schüler in der Schule Mathe hassen, verstehe ich das, denn es gibt solche, die eher sprachlich orientiert sind. Mir ging es umgekehrt: ich hasste deutsche Literatur, weil ich sie nie verstand.
Man muss aber auch begreifen, wenn es Schüler gibt, die Mathe nicht hassen.
Obwohl es immer verschiedene Lösungswege gibt, verlangen Lehrer oft, dass die Schüler nur die Version des Lehrers anwenden.
Das ist einerseits falsch, denn sie erfahren so nicht, dass es verschienartigste Lösungswege gibt. Anderseits aber macht das manchmal doch Sinn, nämlich dann, wenn der Lehrer den Lösungsweg herausgesucht hat, bei dem die Chance am grössten ist, dass die Schüler ihn verstehen können.
Und warum jemand Mathe studiert?
Aus dem gleichen Grund wie dass jemand Bäcker wird oder Mechaniker. Das muss doch niemanden wundern.

Mathematik ist so ziemlich die grundlegendste Wissenschaft, welche es erst möglich macht, dass andere Fachgebiete (Naturwissenschaften, Forschung in allen möglichen Gebieten, Technik, Medizin, Oekonomie, Oekologie, Soziologie etc.) auf eine wissenschaftliche Basis gestellt werden können. Sie ist auch eine der ältesten und erfolgreichsten Wissenschaften überhaupt. Sag mir ein paar Dinge, von denen du glaubst, sie seien wichtige Errungenschaften der menschlichen Gesellschaft, und ich sage dir, wie herzlich wenig von diesen "positiven" Leistungen übrigbliebe, wenn es die Jahrtausende alte Beschäftigung mit Mathematik gar nicht gegeben hätte.

hä? weil da vllt gute job-chancen bestehen und das vllt einigen Spaß machen könnte

In der Tat wäre es besser, wenn es keine Mathematiker gäbe, dann gäbe es keine Computer, mit den Leute solche unqualifizierten Fragen unter's Volk schmeißen.

madwe 10.01.2010, 13:44

Ich beantrage, diese Frage auf die Liste der 10 dümmsten Fragen, die jemals hier gestellt wurden, zu setzen!

0

Was denkst du denn, worauf die Funktion deines Computers beruht?

Auf physikalischen Prinzipien, mit mathematischen Ausdrücken formuliert und intelligent ausgenutzt.

Gibt sehr viel positives, was durch Mathematik erreicht werden kann!

vielleicht machts für die spaß oder es bringt geld

weil sie Spaß an haben an Wurzeln ziehen :) vielleicht hat es als Zahnarzt nicht geklappt

Was möchtest Du wissen?