Wozu sind Elektrolyte in Galvanischen Elementen nötig?

2 Antworten

ein Teil des Elektrolytes setzt sich an den Platten ab. Damit entsteht Strom. Umgekehrt wird es wieder abgegeben. Deshalb steigt der Säurepegel von 1.12 auf 1.44 %

Elektrolyte sind elektrisch leitfähige Flüssigkeiten (z.B. saure Lösungen oder Salzlösungen). Diese werden benötigt, damit die reagierenden Ionen zu den Polen wandern können, bzw. die entstandenen Ionen von den Polen abtransportiert werden können. Nur dann ist der Stromkreis geschlossen.

Elektrochemie, ist Anode das gleiche wie Donator oder Kathode wie Akzeptor?

Hallo, ich schreibe am Freitag Chemie LK Klausur... Wir haben das Thema Elektrochemie und ich hab ein paar Stunden gefehlt...

Und jetzt frage ich mich ob das stimmt:

bei galvanischen Elementen: (-)-Pol : Anode = Donator (Oxidation ; kleineres Potential) (+)-Pol: Kathode = Akzeptor (Reduktion ; größeres Potential)

bei der Elektrolyse: (-)-Pol: Anode = Donator (Oxidation ; größeres Potential) (+)-Pol: Kathode = Akzeptor (Reduktion ; kleineres Potential)

Bin über jede Hilfe dankbar ! :)

LG Dana

...zur Frage

Was GENAU ist eine Fachabitur. Und was danach?

Hallo leute,

Ich besuche zurzeit die 10. Klasse einer Realschule in NRW und kriege in knapp 2 Wochen mein Zeugnis, womit ich mich für die weiterführende Schule anmelden muss. Anfangs war ich zwar sehr begeistert dass ich meinen forQ bekomme, spricht nen "Gymnasiumabschluss" doch jetzt verzweifle ich dass es nur ein realschulabschluss wird.. Wie dem auch sei, mein ziel seit knapp 2 Jahren war immer das Fachabitur, ohne richtig zu wissen was das überhaupt ist^^ Ich möchte aufkeinenfall studieren, sondern meinen Fachabitur bekommen und danach mit der Auabildung als Computerfachmann oder Informatiker für Systemintegration anfangen. Nun ist die frage, warum überhaupt fachabitur? Ich dachte immer es würde viel besser rüberkommen, doch meine Freunde sagen mir dass dies garnicht nötig sei. Für eine Bewerbung zu einer Ausbildung ist es jetzt sowieso schon zu spät, also bleibt mir nur noch das Fachabitur übrig an einem Berufskolleg in richtung "Informatik,technik" keine ahnung wie man es nennt^^ Lange rede, kurzer Sinn, meine Frage wäre, was macht man in eimem Fachabitur und wozu ist es eigentlich nötig? Ich möchte zwei Jahre lang ein Berufskolleg besuchen und anschliesslich eine 3 Jährige Ausbildung als Computerfachmann bzw Informatiker. Wenn ich mit der Ausbildung fertig bin, bin ich schon allerdings 21 Jahre alt ist das nicht ein bisschen zu viel? :D

Vielen Dank im Vorraus!

LG

...zur Frage

Primärzellen aufladen

Hallo, Kann mir jemand bei der Begründung warum ein Daniell-Element nicht wieder aufladbar ist helfen? Eigentlich spricht doch nichts dagegen eine Spannung anzulegen und so das ganze Teil wieder aufzuladen, oder? Und warum kann man dann Sekundärelemente aufladen? Was ist bei denen anders als bei einer Batterie? Vielen Dank schon mal vorraus :)

...zur Frage

Kann man Essigsäure als Elektrolyte benutzen?

...zur Frage

Schülerpraktikum abbrechen - wie?

Hallo,

ich mache zurzeit ein Schülerpraktikum bei einem Zahnarzt als Zahnmedizinische Fachangestellte. Ich habe allgemein kein großeses Interesse an diesem Beruf, aber es musste ein Praktikum im gesundheitlichen Bereich sein. Ich besuche nämlich das Berufskolleg1 für Gesundheit und Pflege. Naja wie auch immer, ich bin wirklich eine belastbare Person und Arbeit die ich bekomme erledige ich wirklich sorgfältig. Egal ob es mir Spaß macht oder nicht, weil ich mir denke in der Zukunft könnte ich mir es vielleicht doch anderes überlegen und finde plötzlich doch gefallen an dem Beruf und da ist die Bewertung ein A&O. Wie dem auch sei, ich habe Donnerstags mit dem Praktikum begonnen, ging schon mal total toll los. Ich kam rein keiner hat mich wirklich beachtetet mir wurde nur gesagt wo ich mich umziehen kann und das wars. Keiner wirklich keiner hat mir anfangs irgendwas gezeigt noch erklärt ich war auf mich selbs gestellt und habe versucht mich irgendwie mit einzubringen. Ich bin zu den Mädels hin und habe gefragt, o ich vielleicht zu schauen könnte und sie meinten ja, aber wir mach sowieso nichts interessantes. Dann habe ich gefragt, ob ich vielleicht helfen kann, was genauso abgelehnt wurde. Eigentlich kenne ich es so, das mir vielleicht erklärt wird warum, wozu oder weshalb etwas gemacht wird. Ich stand manchmal auch einfach da, weil niemand arbeit für mich hatte oder mich irgendwie miteinbezogen hat. Das einzigste was ich machen durfte ist mit in die Behandlung gehen, und zuschauen wie eine Füllung gemacht wird. Ich stand einfach zwei Stunden da und habe in den Mund geschaut und noch nichtmal etwas richtig gesehen. Als ich mich dann entschlossen habe nach oben zu gehen und einen Protokoll zu schreiben wurde ich direkt angemotzt und nach unten geschickt. Als ich dann wieder unten war hatte wieder keiner Arbeit für mich und laut den Mädels war es auch uninteresant was sie gemacht haben. Da zurzeit Ferien sind, erreiche ich keinen in der Schule und habe auch keine privaten Kontaktdaten zu meiner Klassenlehrerin. Diese schaut auch nicht bei uns am PRaktikumplatz vorbei.

Nun meine Fragen: Soll ich jetzt einfach mein Praktikum abbrechen? Geht das überhaupt?

Entschuldigung für die Schreibfehler !

...zur Frage

Wie ist das mit den Elektrolyten in einer Knopfzelle?

Ist die Trennwand der beiden Stoffe eine Membran, die nur die Elektrolyte durchlässt, und würden sich diese Batterien dann nicht sehr schnell entladen?

LG Max

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?