wozu sind die mandeln eines menschen da?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Mandeln oder (lat. Tonsillen) befinden sich im Rachen. Es sind Lymphknoten, die u.a. zusammen mit anderen Lymphknoten im Mundbereich die wichtige Aufgabe der Infektabwehr gegen Bakterien und Viren haben. Sofern sie Eiter absondern, weist das m.E. auf eine Infektion in diesem Bereich hin, der von einigen HNO´s als Indikation zur operativen Entfernung angesehen wird. Eine Maßnahme, die ich persönlich als nicht zur Problemlösung geeignet ansehe, denn in diesen Fällen nehmen die Mandeln die Rolle von "Warnlampen" ein, durch deren Entfernung das eigentliche Problem nur versteckt wird.

Von den Hausmitteln hat sich nach meiner Beobachtung "Heilerde", erhältlich in Drogerien und Apotheken, besonders bewährt. Sie besteht aus feinsten Sandpartikeln, mit denen gegurgelt wird. Die entfernen - spontan sichtbar - nicht nur Belege, sondern bewirken wahrscheinlich durch ihren mechanischen Reiz, eine stärkere Durchblutung des Rachenraums und wahrscheinlich die Lösung des Grundproblems.

Sie bilden das Immunsystem aus, daher werden heute möglichst nicht bei Kindern unter 6 Jahren die Mandeln entfernt, denn bis dahin sind sie sehr wichtig.

Meine liebe Schwiegermama hat immer gesagt, dass die Mandeln so lange drin bleiben sollen, weil sie die Polizei gegen Krankheiten ist.

Ich habe es am eigenen Leib erfahren. Ich habe sie schon im Kindesalter raus bekommen und ab da habe ich jede Grippe oder Infektion bekommen, die irgendwo im Anflug war.

Die Fangen Krankheiten ab und bilden Fress sowie Killerzellen

sie sind die allererste infektionsabwehr im körper

die allererste sind eigentlich haut- und schleimhautbarriere.

0

Die Tonsilla palatina ist Teil des Immunsystems und dient der Infektabwehr. Sie stellt eine Barriere für Krankheitserreger dar, die z.B. über die Mundschleimhaut in den Rachen gelangen wollen.
http://flexikon.doccheck.com/Gaumenmandel

Was möchtest Du wissen?