Wozu schmeckt Kürbiskernöl?

4 Antworten

Der totale Knaller ist folgendes: 1 gekochter Tafelspitz wird, natürlich kalt, in möglichst dünne, je dünner desto besser, Scheiben geschnitten, auf einer Platte angerichtet und mit reichlich rohen Zwiebelringen, ebenfalls sehr dünn geschnitten, belegt! Dann reichlich Kürbiskernöl darüber! Der absolute Wahnsinn! Egal wieviel ich davon bei kalten Büffets gemacht habe, es war immer zuerst und vollständig alle!

Nicht jeder mag es. Wäre schade es weg zu werfen. Nimm Blattsalate wie Radiccio oder Ruccula. Mit Tomaten und gehobeltem Parmesan bestreuen. Du kannst das Öl aber auch mit neutralem Sonnenblumenöl mischen. So gewöhnst du dich langsam an den strengen Geschmack.

Was möchtest Du wissen?