Wozu Rechnungsadresse bei Banküberweisung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rechnungsadresse ist hier gleich Adresse des Käufers/Bestellers. 

Du kannst also etwas bestellen und die Ware sonst wo hinsenden lassen. Rechtlich gesehen ist es aber notwendig, dich als Käufer mit deiner Adresse zu identifizieren. Das ist dann die Rechnungsadresse. 

Da wird dann die Mahnung hin gesendet, wenn dein Konto nicht gedeckt ist. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechnungsadresse=Erfüllungsort. Das hat mit dem BGB zu tun...falls Kaufvertragsstörungen auftreten, bestimmt der Erfüllungsort den jeweiligen Gerichtsstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das wird normal abgebucht. Aber es wird dir warscheinlich eine Art Quittung zugesendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wopwop 19.06.2017, 21:42

Okey vielen Dank. Weil ich habe wo anders gehört da kommt so ein Zettel wo man noch Daten ausfüllen muss und das dann bei der Bank abgeben muss.

0

Was möchtest Du wissen?