Wozu lohnt es sich zu leben, wenn man sich als wertlos betrachtet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Keiner hat einen richtigen Sinn. Jeder macht das,was er will bzw darf oder/und kann. Ich glaube ich bleibe aus Neugierde da. Möchte wissen,was es noch an Erfahrungen zu sammeln gibt. Auch,wenn ich öfters in ein Loch falle. Ich mache mir Gedanken über psychische Probleme usw u manchmal erfüllt es mich einfach,dass ich hier Fragen beantworten kann und etwas helfen kann. Oder,wenn ich durch den Regen mit dem Rad fahre oder durch den Regen joggen kann u mich aufrege,weil ich nicht nass werden will u später drüber lache,weil's eigentlich nur Wasser war. Außerdem hab ich gemerkt,dass es immer wieder Menschen gibt,die in dein Leben treten,egal ob kurz oder lang. Es ist schön,wenn es jemanden interessiert,wies dir geht oder wenn du von Anderen lernen kannst oder ihnen vielleicht zur Seite stehen kannst. Und das Leben bietet die Herausforderung,sich selbst eine Herausforderung zu sein. Bspw im Winter. Man kann entweder traurig und antriebslos auf dem Sofa liegen oder rafft sich für nen Gang an de Luft oder zu Sport auf. Oder genießt mal die Faulheit. Oder wenn man in anderen Ländern oder Städten ist,die andere Atmosphäre auf sich wirken lassen. Außerdem inspirieren mich manche Menschen auf YouTube. Bspw der amerikanische YouTuber Onision oder der Deutsche YouTuber Julien Bam. Außerdem Liebe ich es,wenn ich mal wieder einem Lachanfall mit Freunden habe oder zufällig dasselbe mit Jemandem zur selben Zeit sage. Oder,wenn ich einem Fremden,erklären konnte,wo man zu XY lang muss. Auch,wenn's Kleinigkeiten sind. Ich mag meinen gewohnten Tagesablauf,wenn ich weiß,dass ich gesund bin und aufstehe,obwohl ich noch halb schlaftrunken bin. Mit Mühe,die Rollladen hochziehe. Den Schmerz des Piercings. Die guten Medizinstandards. Leckeres Essen. Zu Songs mitsingen,auch wenn's schief ist. In eine Wiese legen und die Sonnenstrahlen auf mich strahlen lassen. Auch so komische nervende Sachen,wie Blasen an den Füßen sind besonders. Oder Gewitter. Oder glückliche Menschen. Oder streitende Menschen. Alles zeigt mir,dass ich lebe. Auch die Tränen. Das Leben wurde jedem geschenkt. Denke nicht daran,wer dein Leben mehr verdient hätte,sondern,dass du dein Leben Leben darfst,wie du willst. Pausen zum Nachdenken gehören dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rebellionn
22.11.2016, 22:07

Danke für den Stern FS

0

Es gibt einen Grund, dass gerade du auf dieser Erde bis. Du weißt vielleicht noch nicht genau wieso, aber du kannst es herausfinden. Sehe dein Leben als Chance an, anderen zu helfen und du wirst dich besser fühlen.

Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoroastres
21.11.2016, 20:08

Ich glaube mein grund ist mich am 13.5.2018 in eine grün-lila Nacktschnecke zu verwandeln.^^

0

Erbinformation und durch wissenschaft errungene Erkenntnisse im Kollektiven gedächtnis der spezies Mensch erhalten.

Wenn man noch weiter seine gedanken ausweitet richtung universum, dann reicht es einfach nur die Atome aus denen man besteht in bewegung gebracht zu haben.

Du kannst dir gewiss sein, das alles eine Funktion hat. Also auch du. Ob du wichtig bist, ist eine andere Frage. Du kannst auch nur reserve sein und warten.

Wichtig ist das auch wenn du keinen Sinn für dich siehst, immer prüfst welchen idealen und vorstellungen anderer du folgst bzw. welche Ansichten und werte du förderst und lobst. Denn du beeinflusst die welt mit jedem bisschen. Du bist mitgestalter dieser erde und hast eine stimme (gleich ob du wählst oder nicht).

Deinen Wert bestimmst du nicht selber und auch andere nicht. Du musst das auch konkreter überdenken, was wert bedeutet und für was?




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich gibt es keinen Sinn, wer gerne eine hätte soll sich einen basteln und bei den meisten funktioniert sich auch recht gut und wer das nicht will und auch nicht versuchen will der solls halt lassen.

Man könnte ihm dann den Darwin Award verleihen wenn er noch keine Kinder hatte, weil er damit das Depressionspotential der Menschheit gesenkt hat ^^
https://de.wikipedia.org/wiki/Darwin_Award

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal find ichs toll, dass es noch "Menschen" gibt die die Kriege und so jucken. Auch finde ich, dass es ein gutes Zeichen ist, da du ja das Verlangen empfindest etwas gegen das zu tun. Zuletzt möchte ich noch sagen, dass du einfach die verschiedensten Sachen ausprobieren solltest von Bungee-jumping bis zu schachspielen. Jeder Mensch hat eine Tätigkeit die er gerne macht man muss sie nur finden. 

Hauptsache ist, dass du nicht Suizid begehst keine Drogen nimmst und dich nicht ritzt. Solange du das bleiben lässt wage ich zu behaupten, dass dein Leben früher oder später wieder Sinn ergeben wird.

LG KlickKlickBAEM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristineDaae
21.11.2016, 20:20

wenn etwas wirklich sinnlos ist, dann das ritzen... ganz oder gar nicht.

0

1. Gehe zum Psychologen. Das ist nicht schlimm.
2. Bring dich nicht um (falls du das vorhattest)
3. Wenn dir dein leben egal ist, dann nutze es doch, um anderen zu helfen. Du kannst Überfall ehrenamtlich mithelfen, und das leben von anderen Menschen verbessern. Auf Dauer sollte das im übrigen glücklich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was brauchst du damit es dir besser geht? eine arbeit? freunde? familienzusammenhalt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?