Wozu ist eigentlich das Gaumenzäpfchen gut?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es löst den würgereflex aus damit nichts in den rachen gelangen kann und so das ersticken verhindert

http://de.wikipedia.org/wiki/Gaumenz%C3%A4pfchen

ie Uvula (Diminutiv zu lat. uva „Traube“, also etwa „Träubchen“) ist die medizinische Bezeichnung für das Gaumenzäpfchen, das zum weichen Gaumen (Palatum molle) gehört und sich in der Mitte des Gaumensegels befindet. Ein synonymer Begriff ist die Staphyle, was aus dem Griechischen kommt und auch „Weintraube“ bedeutet (daher auch „Staphylitis“ für eine Entzündung der Uvula). Inhaltsverzeichnis [Verbergen]

Was möchtest Du wissen?