wozu im 21. jahrhundert noch heiraten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Stell dir vor, einem von beiden passiert ein Unfall. Der Partner hat keine Chance, eine Auskunft zu bekommen, weil er eine fremde Person ist.

Ich muss nicht heiraten, ich kann auch alles einzelvertraglich regeln. Kostet aber in der Summe mehr Geld, ist mehr Aufwand und wer schleppt schon ganze Kladden mit sich rum, die belegen, man dürfe dieses, oder jenes?

Ich bin seit 13 Jahren verheiratet und trage seit langer Zeit schon keinen Ring mehr, meine Mann auch nicht. Geht aufgrund der Arbeit nicht. Wir brauchen das als äußerlich sichtbares Symbol aber auch keinesfalls.

In die Waagschale werfen möchte ich noch, daß es sich nicht so leicht trennt, wenn man verheiratet ist. Dann arbeitet man doch eher an einem Problem, als wenn man mal eben Tisch und Bett trennen kann.

Es muss ja auch keine pompöse und weiße Hochzeit sein. Standesamt samt zünftiger Grillfete im leichten Bieranzug tut's auch ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist einfach die old school liebesbestätigung. Dieses metaphorische "wir bleiben für immer zusammen" und "ich will für immer nur diese person an meiner seite" ist eine emotionale Verbundenheit. Außerdem hört sich Ehemann einfach besser an als freund. Aber theoretisch braucht man das nicht und auch ich finde es überflüssig. Wems gefällt , soll er doch. Lg Aurora

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche machen es wegen dem glauben andere finden es einfach schön und ich persöhnlich finde es bringt die menschen ihrgendwie näher zusammen und man denkt nicht so schnell ans trennen weil wenn man Verhairatet ist hat man praktisch wie eine bestätigung das man für immer zsm bleibt also so ist das bei uns

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es klingt ernster wenn man seine Frau vorstellt als sein Freundin und es ist ein offizieller Bund der nur durch ein Gericht glaube ich gelöst werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ein Mann 23J 

Ich werde sehr wahrscheinlich niemals heiraten. Überall sieht und hört man von gebrochenen Ehen. Meine Eltern auch, sehr viele Eltern meiner Freunde (ca 50% sind geschieden oder getrennt) 

Warum soll ich Geld in eine Hochzeit stecken? Um später Geld für eine Scheidung auszugeben, nein danke!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du nicht heiraten willst ist das deine entscheidung  fur manche leute und deren familie ist das wichtig und dukannst trozdem ringe tragen ohne richtig verheiratet zu sein nur halt verlobt oder was auch immer man das nennen will ...

gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein braucht man nicht ;) aber es ist trotzdem schön und ein Tag den man nie vergisst :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, stimmt, braucht man nicht. Aber ist bestimmt schön

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reines Kulturgut. Hat keinen Grund. Macht man halt so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein ansehen in der gesellschaft steigt, ist wirklich so

du hast aussageverweigerungsrecht, wenn dein partner vor gericht steht

die hast vollmacht für den partner

du erbst seine rentenbezüge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MafiaLP2307
18.07.2016, 23:26

wie romantisch aber ok danke :)

0

Wenn die Frau sagt, sie will heiraten, dann heiratest du sie oder du wirst es bitter bereuen. So einfach ist das....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zivandivan
19.07.2016, 00:42

Als hätte das die Frau allein zu bestimmen. 

0

Was möchtest Du wissen?