Wozu hdmi am Mainboard?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

HDMI ist heutzutage eine der weitest verbreiteten Signalschnittstellen für Bildschirme jeglicher Art vom Flatscreen-TV bis zum reinen PC - Monitor .

Je nach Systemplattform ( Intel / AMD ) gibt es zudem neben älteren Lösungen mit integrierter Grafiklösung im Mainboard-Chipset auch seit fast 20 Jahren sowohl von Intel , wie AMD auch sogenannte SoC / APU . ( Prozessoren mit u.A. integrierter Grafiklösung )

Da macht ein Grafikanschluß zumindest auf Mainstream-Boards gleich doppelt Sinn in der Bandbreite der möglichen Verwendungszwecke einer Hauptplatine.

Manche Interressenten brauchen von vorn herein keine dedizierte PCIe - Grafiklösung , andere Käufer hätten gerne eine Notfall-Lösung , wenn die PCIe - Grafikkarte mal ihren Dienst versagen sollte. ( Richtige Auswahl der SoC / APU oder Mainboard dabei voraus gesetzt in der Kombination )

Eine 3. Gruppe der Userschaft nutzt auf entsprechend befähigten Platinen auch die Vorteile des Multiscreenings zur Darstellung verschiedener Prrogramminhalte auf mehreren Bildschirmen .

HDMI am Motherboard kannst du benutzen falls du eine APU in deinem PC eingebaut hast, sprich einen Prozessor mit integrierter Grafikkarte. Beispiele dafür sind z.B der Ryzen 5 3400g und der i5 9600k. Falls du aber eine Grafikkarte eingebaut hast wird die integrierte Grafikkarte deaktiviert und kannst diese Ports NICHT benutzen.

Woher ich das weiß:Hobby

Um einen Monitor anzuschließen, wenn keine eigenständige Grafikkarte verbaut ist.

Wenn eine Grafikkarte verbaut ist wird der HDMI Anschluss am Mainboard meist deaktiviert.

Falls du eine APU nutzt. Ist dann der Ausgang am Mainboard.

Wird nur genutzt wenn keine extra GPU vorhanden ist. Sonst wird natürlich diese genutzt.

Um ein Monitor anzuschließen. Ein Bild kommt nur wenn keine Grafikkarte eingebaut ist und der Prozessor eine iGPU besitzt.

Was möchtest Du wissen?