Wozu gibt es Sozialwohnungen?

5 Antworten

Die "Sozialwohnung" ist beim Bau öffentlich gefördert worden und verpflichtet den Vemieter, sozialschwache Mieter aufzunehmen. Natürlich müssen die Mieter auch Miete zahlen. Je nach Einkommenslage übernimmt dies dann die öffentliche Hand oder der Mieter selber. Das Besondere am sozialen Wohnungsbau: der Mieter muss sein Einkommen nachweisen. Ist dieses zu hoch, so wird eine gestaffelte Fehlbelegungsabgabe zusätzlich zur Miete fällig, welche wiederum in den sozialen Wohnungsbau einfließt.

Wenn man kein Hatz 4 bezieht, aber trotzdem sehr wenig verdienen, hat man Anspruch auf einen ‚Wohnberechtigungsschein‘. Nur mit dem darf man bestimmte, günstige Wohnungen mieten, deren Bau der Staat vorher subventioniert hat. Das sind Sozialwohnungen.

Sozialwohnungen sind für schlechter gestellte Personen nicht nur H4 Bezieher gedacht. Falls jemand durch was auch immer erwerbsgemindert ist oder sonst wodurch auch immer entsprechend wenig Lohn erhält kann er sich keine teure Wohnung leisten. Deshalb hat der Staat die Sozialwohnungen eingeführt

Kann einen Wohnungsberechtigungsschein als 'Sozialhilfe' berücksichtig werden?

Derzeit suchen wir eine neue Wohnung, wir haben bemerkt dass es gibt gute und preiswerte Wohnungen die man nur mit einen Wohnungsberechtigungsschein mieten kann. Ich habe gelesen über diesen Wohnberechtigungsschein (WBS) und was ich habe gefunden ist dass mit einem WBS kann man in eine Wohnung ("Sozialwohnung") ziehen, die mit öffentlichen Mitteln gefördert wird. Deswegen bin ich nicht sicher ob diesen 'WBS' als 'Sozialhilfe' berücksichtig werden kann. Ich stelle diese Frage weil nach unsere Aufenthaltstitel wir dürfen keine öffentliche Leistungen erhalten, deswegen will ich wissen ob wir können einen 'WBS' beantragen oder nicht.

...zur Frage

Wohnungsamt privat suchen?

Servus, wir haben das Problem das wir seit 2015 beim Wohnungsamt angemeldet sind und die höchste Punktezahl haben das heißt wir benötigen dringend eine größere wohnung und da wir uns keine privaten wohnungen leusten können sind wir über sozialwohnungen angewiesen, kann man privat nach wohnungen suchen und es dann dem Wohnungsamt bescheid geben damit wir hilfe bei bekommen bei der Miete oder müssen wir jetzt weiter warten bis die sich melden ? Ich denke das die uns vergessen haben da ich heute mal wieder vorbei gegangen wird und mir wird nur frech gesagt das es nichts neues gibt und das seit 3 Jahren.

Danke im voraus :)

...zur Frage

Muss man dem Ordnungsamt Geld zurückbezahlen?

Hallo liebe Community, meine Schwiegermutter hatte eine Räumungsklage und musste in eine Monteurswohnung einziehen, die das Ordnungsamt für sie rausgesucht hat, da alle Sozialwohnungen bewohnt sind. Die Miete kostet pro Person 20 Euro am Tag, da die Familie zu 3. ist sind das 60 Euro am Tag und ungefähr 1800 Euro im Monat. Da sie Hartz IV bezieht seit letztem Monat, bezahlt das Jobcenter 600 Euro davon und das Ordnungsamt die Differenz, was 1200 Euro wäre. Meine Frage ist nun, ob man das Geld, welches das Ordnungsamt übernimmt zurückbezahlen ? Das heißt die 1200 Euro. Ich bedanke mich schonmal für alle hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Wozu ist ein Dringlichkeitsschein?

Hallo ich ich bin arbeitslos habe aber ein dringlichkeitsschein und bekomme arbeitsloser geld. Wenn ich eine Wohnung miete wird die Stadt die Miete bezahlen (wegen dringlichkeitsschein)?

...zur Frage

Wie sollte die Heizungspumpe (Umwälzpumpe eingestellt sein)?

Wir haben vor ca. 5 Jahren eine neue Heizung bekommen (Einfamilienhaus mit 3 Wohnungen, Whfl. gesammt ca. 280 qm). Kurze Zeit darauf wurden von einem anderen Installateur einige Heizkörper erneuert. Bei einmem Blick auf die Umwälzpumpe, die auf Stufe 2 Stand (3 Stufen), meinte er, diese auf Stufe 3 laufen zu lassen. Zur Begründung sagte er, daß alle 3 Wohnungen an einem Kreislauf hängen und je langsamer das Wasser zirkuliert, desto mehr kühlt es ab. Um das Wasser wieder auf die eingestellte Vorlauftemperatur zu bringen, würde mehr Energie verbraucht, als durch eine niedrigere Drehzahl der Umwälzpumpe eingespart würde. Der Installateur, der die Heizung eingebaut hat stellte die Pumpe später wieder auf Stufe 2, weil angeblich mehr Energie verbraucht wird. Was ist nun richtig ? Bitte keine Glaubensbekenntnisse, sondern fachlich fundierte Aussagen. ;-)

Greadings, Frank

...zur Frage

Müssen Pfarrer für ihre Häuser oder Wohnungen auch Miete bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?