Wozu gibt es in wissenschaftlichen Untersuchungen Probandencodes?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Damit man keine Rückschlüsse auf die Probanden machen kann. D.h. damit man nicht weiß, wer die Person ist, die bei der Untersuchung mitgemacht hat. Also eine Form der Anonymisierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieMuehle
01.12.2016, 18:33

Wozu erhebt man ihn dann, wenn man ihn auch weglassen kann? Man könnte ja die Testbögen z.B. durchnummerieren.

0

Was möchtest Du wissen?