Wozu dient/braucht man eine Biografie eines Bewohners?

1 Antwort

um Biographie orientiert arbeiten zu können. Wenn man die Geschichte eines Bewohners kennt kann man viele Dinge viel besser verstehen und individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen eingehen. Warum hat dir das dort noch niemand erklärt. Beispiel: du sollst einer dementen Dame das Essen anreichen, sie kann sich leider verbal nicht meht äußern und ist zudem schwerhörig und blind. Du reichst ihr das essen an doch sie verweigert dies nach dem ersten Bissen... dies machst du mehrere Tage lang und ständig passiert dir das gleiche , sie will ihr Brot mit dem leckeren Wurtsaufschnitt am morgen und das leckere Schnitzel zu mittag einfach nicht essen .... Hm hättest du Dir jemals die Biographie durchgelesen , hättest du gewusst warum !!! Die Dame ist seit über 40 Jahren Vegetarierin !! und hat dank des nicht wissens und desinteresses an ihrer Person rapide abgenommen und einen BMI von unter 18 erreicht ... Oder anderes Beispiel warum lehnt die 80 Jährige Frau xy die Pflege durch männliches PP ab? In ihrer Biographie stehts wenn sie gut ausgefüllt wurde von angehörigen oder durch Befragung der Bew. selbst bei aufnahme: Weil sie im 2. Weltkrieg vergewltigt wurde... Unter anderem kann man auch Hobbies und Interessen herausfinden sowie die Konfession. Warum betet der Herr xx denn das Vater Unser nicht mit ? In seiner Biographie ist es nachzulesen : er wechselte zum Buddhismus vor 25 Jahren und lebte eine Zeit bei dem chaolin mönchen.also muss man diesen Herren auch nicht zur christlichen Messe "zwingen" usw usw Man kann einfach wesentlich besser auf die Interessen und Bedürfnisse eingehen und gerade in der Zusammenarbeit und Betreuung mit demenziell veränderten Menschen positive Fortschritte erzielen, wenn man biographiebezogen arbeitet.

Praktikum im Bereich der Pflege?

Hallo,ich bräuchte mal ein paar Vorschläge,da ich bei etlichen Internetrecherchen leider nichts gefunden habe.

Ich suche ein Praktikum(am besten in Stralsund) im Bereich der Pflege (wenn möglich keine Altenpflege)

Vielen Dank für alle die helfen können.

P.s. bitte kein sh*tstorm

...zur Frage

Verlangen die zu viel von mir als Praktikantin?

Hallo. Ich bin W, 17 und mache zur zeit ein Praktikum im Altenheim für 6 Wochen. Da eine Pflegerin die Schicht getauscht hat, war es heute morgen meine Aufgaben ca 10 von 30 Bewohner zu Pflegen und ein paar zu duschen. Ist das zu viel verlangt? Ich wat zwar vorher Schon 2 mal im Altenheim als Praktikantin aber nicht in der Pflege.

...zur Frage

praktika im krankenhaus (keine Pflege)

also ich überlege evtl. chirurg zu werden und würde deshalb gerne ein praktikum im krnakenhaus absolvieren, also NICHT in der Pflege, aber wie nennt man diesen Bereich? :)

...zur Frage

altenpflege..

ich mache für ein jahr ein praktikum in einem altenheim. ich habe ein bisschen angst vor der Pflege bezüglich ausscheidungen wegräumen, und umziehn (wie geht das ) und waschen ? darf ich das denn schon machen (muss) ich bin erst 16?

...zur Frage

Gehört Optiker zu gesundheitliche Berufe?

Ich muss ein Praktikum im Bereich Gesundheit und Pflege machen. Gehört Optiker dazu?

...zur Frage

Praktikum im sozialen bereich Wo?

hallo zusammen ... ich mache bald nach den sommerferien fachabitur in gesundheits und solzialwesen... darin muss ich auch 12 -24 wochen praktikum machen.... jetzt meine frage.. wo kann ich überall praktikum machen? es muss im sozialen bereich sein? außer krankenhaus, altenheim und kindergarten.... welche möglichkeiten bieten sich mir noch für ein praktikum? Bitte um hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?