Wozu dient ein Puffer bei der Elektrophorese von Proteinen?

1 Antwort

Elektrophoresepuffer werden meistens in einer Gelelektrophorese zur Trennung von Makromolekülen verwendet, z. B. in der Biochemie zur Trennung von Biopolymeren wie DNA, RNA oder Proteinen.

Bei der Elektrophorese werden verschiedene Proteine (Eiweiß-Moleküle) im Blutplasma voneinander getrennt und gemessen. Dadurch lassen sich die Plasma-Proteine in fünf Hauptgruppen aufteilen.

Die größte Gruppe der Bluteiweiße sind Albumine (60 bis 68 Prozent). Ihr Normalwert liegt bei 40 bis 50 Gramm pro Liter. Die Albumine sind bei chronischem Eiweißmangel vermindert. Die übrigen Eiweiße werden als Globuline bezeichnet.

Woher ich das weiß:Hobby – Habe selber einen YouTube Kanal und interessiere mich dafür

Was möchtest Du wissen?