Wozu dient der Tränennasenkanal?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reinigung und Feuchthalten.

Präziser eigentlich der Beförderung ^^

Thx fürs Sternchen ^^

0

Sie dienen der Ableitung der von den Tränendrüsen gebildeten Tränenflüssigkeit zur Nase.

Die Tränenflüssigkeit wird über den Lidschlag über der Hornhaut verteilt und hält diese feucht. Anschließend wird sie über zwei punktförmige Öffnungen am nasenseitigen Lidwinkel, die Tränenpunkte aus dem Bindehautsack mit dem Tränensee abgeleitet.

Von diesen Punkten führt jeweils ein Tränenkanälchen vertikal und biegt dann in einem spitzen Bogen in langen horizontalen Anteil ab. In der Regel vereinigen sich oberes und unteres Tränenkanälchen dann zu einem horizontal verlaufenden gemeinsamen Tränenkanälchen der feingeweblich als zum Tränensack (gehörig angesehen wird und in den er mündet. Der Tränensack liegt ebenfalls in der Augenhöhle, am unteren Teil des Auges in einer seichten Grube im Tränenbein. Er misst beim Menschen 12 mm in der Vertikalen und etwa 4 mm in der Horizontalen und hat ein durchschnittliches Volumen von 20 µl. Als „Tränensäcke“ wird volkstümlich auch die erschlaffte und herabhängende Haut der Unterlider bezeichnet, gegebenenfalls in Kombination mit einer Lidschwellung durch das hervorquellende Fettgewebe in die Lider. Diese haben keine Beziehung zum Tränenapparat.

DH !! Das ist die korrekte Antwort !!

0

Die Tränendrüse (lat. Glandula lacrimalis) ist eine Drüse zur Produktion des größten Teils der Tränenflüssigkeit. Die Tränendrüse liegt innerhalb der Augenhöhle dem Auge seitlich oben auf. Sie produziert Elektrolyte sowie eine große Anzahl an Eiweißverbindungen. Ihr Sekret wird über 6–12 Ausführungsgänge in das Gewölbe des Bindehautsacks (Fornix conjunctivae) geleitet und über den Lidschlag über der Hornhaut verteilt. Die Tränenflüssigkeit hält die Hornhaut feucht und ernährt sie.

Die Tränendrüse bildet zusammen mit den zusätzlichen Tränendrüsen den produzierenden Anteil des Tränenapparates. Die gebildete Tränenflüssigkeit wird über die ableitenden Tränenwege in die Nasenhöhle geleitet.

Was möchtest Du wissen?