wozu die Messung des schutzleiterwiderstands

4 Antworten

Niederohmigkeitsmessung ist jetzt wohl klar. Der schleifenwiderstand (Zs) gibt auch wichtige hinweise ob die leitungslange und Querschnitt und leitungsschutzschalter richtig ausgewählt wurden. Zs ist der leitungswiderstand grob gesehen von der ganzen leitung bis zum Trafostation und zuruck. Bei einem schlechten Zs ist es beispielsweise möglich einen anderen leitungsschutzschalter einzubauen z.B 10 Ampere statt 16ampere damit im uberlastungsfall die Sicherung rechtzeitig auslöst und nicht die Leitung durchschmort weil ein hoher wiederstand der Leitung die Leitung erwärmt oder? zusammengefasst die Messungen Zs und R pe ergänzen sich und heben sich nicht gegenseitig auf. Danke

die messung dient dazu um sicher zu stellen, dass im fehlerfall (erdschluss) das vorgelagerte Schutzorgan auch auf jeden fall auslösen würde...

lg,Anna

hi danke , aber löst das schutzorgan nicht unabhängig vom pe aus....

0
@badbulldog0612

nur bei

  • überlast
  • kurzschluss zwischen L und N
  • kurzschluss zwischen 2 Phasen z.b. L1 und L3

lg,Anna

0

Denk mal über Spannungteiler nach.

ne sorry damit kann ich nichts anfangen. ..danke trotzdem

0

Was möchtest Du wissen?