Wozu braucht man einen DJ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gegenfrage: Wozu braucht es einen Gitarristen? Man könnte die töne doch mit dem Synthesyzer erzeugen... oder?

Ein Programm mit Effekten kann Musik nie so gut zusammenmischen wie es das trainierte Menschliche Gehirn kann.

(Außerdem gehört Playlist, Effektprogram DJs ne Bierflasche an den Kopf! Ich zahl Eintritt um nen Künstler zu hören und keinen Techniker..)

Ein professioneller DJ hat in der Regel ein breit gefächertes Musikarchiv und die Erfahrung wie und mit welcher Musik man eine gelangweilte Gesellschaft in Fahrt bringt und hält.

quelle: http://www.dj-prignitz.de/Warum.html

Weil die Leute dafür bezahlen, einem Künstler zuzuhören, ne Playlist kann jeder machen, aber djing ist eine wahre Kunst!!!!!

Ein DJ kann es besser als du, sagt auch Sachen an und ist ganz einfach moderner und cooler!

Werbung.

Was klingt besser: "Heute Abend Party im Megaschuppen. Musik: meine persönliche Playlist die ich auch im Auto immer höre."

Oder: " Heute Abend Party im Megaschuppen. Mit DJ Nasenbohrer, DJ Holzbein und DJ Dalegstdinieder".

Was möchtest Du wissen?