Wozu braucht man eigentlich Dirigenten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das mag auf den ersten Blick so erscheinen, auf den zweiten Blick sind Dirigenten aber dann doch nicht so unnütz, wie man dachte. 

Sie sind nötig, damit das ganze Orchester gleichzeitig startet und auch im gleichen Taktmaß bleibt (dass nicht ein Musiker plötzlich schneller spielt als die anderen). Dirigenten zeigen den Musikern nicht, was (das wissen sie ja), sondern wie zu spielen haben.

Ohne zentrale Person ist es kaum schaffbar, immer gleichzeitig mit allen anderen Musikern im gleichen Takt zu bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Musiker sollten den Takt auch ohne Dirigent halten können, bzw man hört ja auch seine Nachbarn und korespondiert mit ihnen, sodass sich auch über eine große Gruppe hinweg ein gleicher Takt einstellt.

Der Dirigent ist hauptsächlich dazu da, die Instrumente untereinander auszubalancieren. Der einzelne Musiker hört sein Instrument natürlich am lautesten und kann daher nicht abschätzen, wie laut er im Verhältniss zu den anderen spielen muss, damit vorne beim Hörer ein vernünftiges Klangbild ankommt. Denn das erlebte Klangbild ist ja stark abhängig von den Lautstärkeverhältnissen der Instrumente untereinander. Ein Dirigent ist quasi sowas wie ein live Mix-Ingenieur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher dachte ich das auch. Ist aber nicht so.

Wenn man Konzerte mit unterschiedlichen Dirigenten hört, merkt man, das durchaus Unterschiede bestehen.

So gesehen, würden evtl. gut trainierte Fußballer auch irgendwann keinen Trainer mehr benötigen? 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
18.06.2017, 12:50

Ok, ich habe rein zufällig gestern und heute kurz zwei unterschiedliche Dirigenten gesehen. Aufgefallen ist mir nur die gefühlvollere Gestik des einen. Gibt es noch mehr Unterschiede? 

0

Sie ersetzten auch in gewisser weise das metronom damit die musiker im Takt bleiben und wissen wann ihr einsatz ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
18.06.2017, 12:49

Das sollte man als Musiker aber doch beherrschen. 

1
Kommentar von overgame
18.06.2017, 12:52

Wenn du in einem saal mit 100 anderen musiker und tausenden von zuschauern sitzt kann man schonmal ein blackout haben zudem spielen sie nicht 5 minuten am stück sondern mehrere stunden natürlich gibt es auch musiker die das nicht nötig haben aber in einem orchester ist es doch sehr wichtig... du kennst das bestimmt von dir selbst und ich denke es ist jedem schon einmal passiert das ein lied im radio oder so läuft und dann versingst du dich oder singst an einer stelle wo garkeiner singt ... das sollte auch im orchester nicht passieren

2
Kommentar von overgame
18.06.2017, 12:59

Und wenn du selber ein instrument spielst hörst du es nicht wie der diri der vorne steht falls du zu laut oder zu leise spielst wird er dich darauf hinweisen

1

Der Dirigent gibt das Tempo an, gibt Einsätze und zeigt Besonderheiten an... . Ohne Dirigent würden die Musiker nicht genau zusammen spielen, weil sie sich gegenseitig nicht immer hören können und dann würde jeder in einem anderen Tempo spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit das Stück korrekt intepretiert wird, die Musiker auf einer Höhe sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?