Wozu braucht man bei Demonstration dir Polizei?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

also auf dem Video fahren ganz normale Wasserwerfer und ich frag mich was ist da schwer bewaffnet

Zum Absichern gegen Gegendemos. Und die Ausrüstung soll gegen Ausschreitungen irgendeiner Seite vorbeugen.

Weil es bei den meisten Demonstrationen auch Gegendemos gibt, bzw. Leute, die mit dem Inhalt der Demonstation nicht einverstanden sind und den bestehenden Sachverhalt, im Gegensatz zu den Demonstrierenden beibehalten möchten. Um Gewalt bei solchen Demos zu verhindern, bzw. im Kein zu ersticken sind Polizisten mit starker Bewaffnung bzw. der sog. Krawallausrüstung anwesend.

Ist doch wohl ganz klar: Die aufgabe der Polizei ist es, dafür zu sorgen, dass die Demonstration friedlich bleibt, deshalb auch die Waffen, falls welche ausrasten.

Sie begleitet die Demo aber auch zur Sicherheit durch die Straßen von A nach B.

Die Polizei hat die Aufgabe, die öffentliche Sicherheit zu garantieren. Es ist falsch, dass die Polizei bei jeder Demo schwer bewaffnet auftritt. Es gibt durchaus angemeldete Demonstrationen, die von ein paar Polizisten ohne besondere Ausrüstung begleitet werden. Bei anderen Demos ist gar kein Polizist zu sehen. Bei solchen Demos, wo mit Gewalt gerechnet werden muss, tritt die Polizei entsprechend auf, wobei es dabei nicht um Schusswaffen geht. Leider gibt es heute in ganz bestimmten Kreisen einen Gewalt-Tourismus, nach dem Motto: Wo geht die Post ab? Leider eskaliert dann die Situation manchmal. Geh mal allein in die Stadt und wirf mit einem Stein ein paar Schaufenster ein. Was denkst du, bringt dir das ein? Wahrscheinlich ein Gerichtsverfahren. Geh mit 500 in die Stadt und wird die Scheiben ein. Was passiert dir? Wahrscheinlich nichts. Ich halte durchaus nichts von Polizisten, die ausrasten, aber mir tun die Jungs meistens leid.

Man braucht die Polizei, weil sie die Demonstranten schuetzen solen vor Angreifern, wenn sie anderer Meinung sind.

Auch sind sie bei einer Demonstration dabei, damit die Demonstranten sich friedlich verhalten ohne Randale zu machen.

Die Polizisten sind bewaffnet, weil sie dann sofort einsatzbereit sind, wenn etwas passiert und sie muessen nicht erst ihre Waffen irgendwo holen.

man bräuchte sie nicht, wenn die demonstranten sich friedlich verhalten würden, oft ist es aber nicht der fall

Ganz einfach um die Demonstranten unter Kontrolle zu behalten, damit sie niemanden belästigen und nichts kaputt machen.

Sind Demonstrationen, die vom Staat genehmigt werden nicht allgemein irgendwie ein Wiederspruch in sich?

Loco1991 04.12.2013, 15:55

Nein, da du in diesem Staat deine Meinung kund tun darfst. .Weiterhin gibt es das Prinzip der wehrhaften Demokratie. Wenn dir etwas nicht passt, bzw. es sich um ein offensichtliches Unrecht handelt, dann musst du mehr oder weniger auf die Straße gehen und dagegen angehen. Schau dir doch die Demos in der ehem. DDR an! Die haben unser Land wieder vereinigt. Vor allem, was würde passieren, wenn man Demos verbietet? Meinst du die Leute würden dann sagen " ja ok bleiben wir eben daheim shit happens" Ne ne dann würde es wohl eher zu gewaltsamen Auseinandersetzungen kommen. Deshalb erlaubt der Staat ( ungeachtet der Tatsache das er es muss) Demos.

1

Was möchtest Du wissen?