Wozu braucht man als unbescholtener Bürger eigentlich das Darknet?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Um sich nicht vom Staat (oder von Konzernen) "auf die Finger gucken zu lassen"?

Auch wenn Du nichts tust, was direkt "illegal" ist, würdest Du sicher nicht wollen, dass in Deiner Wohnung überall Überwachungskameras hängen und Wanzen installiert sind. So ungefähr sieht es aber aus, wenn Du Dich "im Internet" bewegst.

https://en.wikipedia.org/wiki/Darknet#Uses

Außerdem gibt es nicht "das Darknet", sondern es gibt viele verschiedene, voneinander unabhängige Darknets mit unterschiedlicher Technologie.

Außerdem gibt es Staaten, die noch viel weniger freiheitlich-demokratisch sind, als die BRD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um nicht aufgrund von Missverständnissen ins Fadenkreuz von Ermittlungen zu gelangen, nur weil man bei Google nach Dingen sucht, die entfernt auch von Terroristen verwenden werden könnten, oder weil man in Ermittlungen vermittelt wird, weil man einen kennt, der einen kennt, der einen kennt, ... ohne selber jemals irgendwelche Hintergedanken gehabt zu haben.

Neuerdings gibt es die Vorratsdatenspeicherung, Ermittlungsfehler der Strafverfolger hingegen schon seit jeher. Eine Art DarkNet ist somit die logische Konsequenz für alle, die einfach frei kommunizieren wollen.

TOR, i2p, freenet, Hornet, GNUnet, etc. dienen also dem Selbstschutz, und zwar ausdrücklich auch dem völlig "unbescholtenen Bürger", wie du es so schön formuliert hast. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir vor du lebst in einem totalitären Staat mit Internetzensur (z. B. China oder Türkei) und möchtest dich ungefiltert informieren!

Genau dafür wurde das "Darknet" (von der US-Regierung) geschaffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen der Vorratsdatenspeicherung zum Beispiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich brauche das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeeTier
28.07.2016, 22:57

Sei froh, dass du es NOCH nicht brauchst. FALLS du es jedoch irgendwann mal brauchen solltest, wirst du froh sein, dass es existiert! :)

0

Damit man nicht mehr unbescholten ist. Irgendwie muss man ja anfangen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?