Wozu braucht es die Bundeswehr?

16 Antworten

Eine wahrlich polarisierende Frage wie man sieht. 

Es gibt durchaus Argumente die für ein stehendes Heer bzw. die Bundeswehr sprechen. Ob man diese gut findet oder nicht bleibt jedem selbst Überlassen. 

Die Bundeswehr wurde in der Tat einst als reine Verteidigungsarmee geschaffen um der UdSSR einen kleinen "Bremskeil" vorzulegen bis die Mobilmachung der restlichen NATO durchgelaufen ist. Die Rolle der Bundeswehr hat sich jedoch mit der Zeit geändert. In den frühen '90er Jahren des letzten Jahrhunderts wurden Auslandseinsätze, aus humanitären und auch geopolitischen Gründen (ok, der Punkt ist diskutabel) im Rahmen diverser Verpflichtungen (UN - Blauhelme, NATO etc.) immer wichtiger und die Bundeswehr auch dementsprechend Umorganisiert. Dank den Anschlägen in den USA kam dann auch noch die Verteidigung gegen Asymetrische (Terror) Bedrohungen dazu. Der Vollständigkeit halber die gesetzlich Ausformulierten Aufgaben der Bundeswehr, aus Wikipedia:

  • die außenpolitische Handlungsfähigkeit zu sichern,
  • einen Beitrag zur Stabilität im europäischen und globalen Rahmen zu leisten,die nationale Sicherheit und Verteidigung zu gewährleisten
  • ,zur Verteidigung der Verbündeten beizutragen und
  •  die multinationale Zusammenarbeit und Integration zu fördern.

Sowie

  • Internationale Konfliktverhütung und Krisenbewältigung, einschließlich des Kampfes gegen den internationalen Terrorismus,
  • Unterstützung von Bündnispartnern,
  • Schutz Deutschlands und seiner Bürgerinnen und Bürger
  • ,Rettung und Evakuierung,
  • Partnerschaft und Kooperation,
  • subsidiäre Hilfeleistungen (Amtshilfe, Naturkatastrophen, besonders schwere Unglücksfälle).

Soweit der offizielle Teil. Nun meine eigene Meinung dazu. 

Wenn man sich die gesamte Lage der Welt anschaut, wie sie heute ist wird die Sicherung der Rohstoffversorgung und Schutz der Handelswege ebenfalls immer wichtiger. 

Sauberes Wasser, Öl, seltene Erden.. Alles Dinge die, falls Deutschland vorenthalten, doch ein spürbaren Impact auf unser aller Lebensqualität haben werden. Gelinde gesagt. 

Auch um diesen Bedingungen gerecht zu werden benötigt ein Land ein fähige, mobile und flexible Streitmacht. 

Viele hätten gerne eine friedlichere Welt mit in dem niemand leiden muss, verzicht auf Lebensqualität kommt jedoch den wenigsten in den Sinn. Einfach um den Status Quo dauerhaft zu sichern gibt es eine Truppe die das notfalls mit Waffengewalt durchsetzen kann. Wie gesagt, das muss niemandem gefallen. Weniger Real ist es dadurch aber leider nicht. Der Zustand der (relativen) Friedens in dem wir heute leben ist historisch die absolute Ausnahme. Und besser wird es nicht werden. Im Gegenteil. Ich persönlich finde das die Sicherheit und der relative Wohlstand in dem wir hier alle leben am seidenen Faden hängt. Wenn man sieht wie sehr ein paar Wirrköpfe mit Flugzeugen  die ganze Welt verändern konnten, möchte ich nicht wissen was geschieht wenn es mal wirklich knallt. Und bin dann froh zu wissen das ein paar Hundertausend gut bewaffnete und ausgebildete Staatsbürger bereitstehen um ein minimum an Schutz und Hilfe für die deutsche Bevölkerung aufrecht zu erhalten. 

Du glaubst doch nicht das die Bundeswehr stark ist?? Und wer sollte uns angreifen?

0
@Zorkosh

Auf der einen Seite implizierst du das die Bundeswehr zu "schwach" sei, auf der anderen sagst du das es doch sowieso kein Bedrohungsszenario gibt. Entscheide dich. 

Desweiteren habe ich klar herausgestellt das die Rolle der Bundeswehr als reine Verteidigungsarmee so gut wie obsolet ist. Du musst jetzt schon einen anderen Satz als " Wer sollte uns angreifen?" aus deiner Trollkiste kramen. 

Für deine hervorragende Trollerei muss man dich jedoch prinzipiell beglückwünschen. 

7

Obwohl der Troll Zorkosh diese Frage offenkundig nur gestellt hat, um zu provozieren und dann alle Antworten mit  überall der gleichen Frage voll zu spamen, schreibe ich mal eine Antwort, um andere zu informieren und gehe dabei mal weg vom großen Vaterländischen, obwohl Russlands neue Aggressionen gezeigt haben, dass das leider gar nicht mehr so unwahrscheinlich ist und ich stoppe Russland lieber im verbündeten Polen als in Oldenburg, nur mal nebenbei.

Die Bundeswehr wurde und wird systematisch zu einer Interventionsarmee umgebaut, die nicht zuletzt auch unsere Interessen schützt. Freie Handelswege am Horn von Afrika zum Beispiel. Und dass wir ein Interesse haben, dass Bürgerkriege wie der in Syrien möglichst schnell beendet werden, wird wohl in der aktuellen Flüchtlingskrise endgültig der Letzte begriffen haben.

Nein, die Bundeswehr ist allein nicht handlungsfähig, weder zur Landesverteidigung, noch um einen autarken Auslandseinsatz zu fahren. Das soll sie aber auch nicht. Die Politik möchte unsere Armee immer im Zusammenspiel mit unseren Verbündeten einsetzen und unsere Bündnisse sind wirklich stark und militärisch nicht zu schlagen. Warum jedoch sollten wir den Schutz dieser Bündnisse und ihre Vorteile weiterhin genießen, wenn wir nicht bereit sind, uns einzubringen?

obwohl Russlands neue Aggressionen gezeigt haben, 

Wer ist hier ein Troll? Was willst du mit solchen Lügengeschichte erreichen?

 ich stoppe Russland

Wer ist aggressiv? Wenn du in Russland anfägst zu erzählen über "Deutschland(oder USA) im verbündeten Weissrussland stoppen" wird man dich wie einen Idioten oder reif für die Klapse ansehen.

 die nicht zuletzt auch unsere Interessen schützt.

Eure Interessen gibt es nicht. Ihr schützt die Interessen der anderen.

und militärisch nicht zu schlagen.

LOL

0
@JBEZorg

Eure Interessen gibt es nicht. Ihr schützt die Interessen der anderen.

Ach, wir haben keine Interessen?

Zudem möchte ich mal anmerken, dass ich deine Einwände zur Antwort nicht verstehe.

0

Es wäre naiv zu glauben, der zurzeit anhaltende Frieden würde ewig währen. Allein schon aus diesem Grund wird eine stehende Armee und die dazugehörigen Organisationsstrukturen benötigt. Ebenso wäre Deutschland ansonsten fremden Mächten und internen Umstürzen machtlos ausgeliefert, um nur einen weiteren Aspekt zu nennen.

Was ist eigentlich der Buddhismus, und wie was lehrt dieser?

Also, habe hier auf GuteFrage.net festgestellt, dass es viele Buddhisten gibt. Diese Frage widmet sich daher WIRKLICH nur Buddhisten,

Langsam aber sicher machen die mich neugierig, und deshalb wollte Ich mal fragen, was lehrt uns der Buddhismus und vorallem was ist eigentlich Buddhismus.

Viele sagen es sei eine Religion, andere sagen es sei eine Lebensart.

Was sagt ihr?

...zur Frage

Kann ich was als deutscher Schüler gegen die Waffengesetze in Amerika machen?

Ich interessiere mich sehr für die Waffengesetze in Amerika und würde gerne auch was dafür tun. Ich wünschte, ich könnte dort irgendwie mithelfen gegen die NRA. Gibt es da irgendeine Möglichkeit, dass ich was tun kann?

...zur Frage

Wofür braucht Deutschland überhaupt eine Armee?

Ja wofür braucht man überhaupt eine Armee? Wer sollte uns denn Angreifen? Mal abgesehen davon das sie sowieso viel zu schwach wäre, warum braucht Deutschland eine Armee? Ist die Armee nicht viel zu teuer? Bringt aber rein gar nichts? Wäre es eine gute Idee sie ganz abzuschaffen? Denn wer sollte Deutschland angreifen? Es ist doch so das sie einfach viel zu Teuer ist? Aber nichts bringt? Meine frage ist wofür braucht ein Land heutzutage überhaupt eine Armee?

...zur Frage

Wirtschaft: Arbeitskampfmassnahmen - AG vs Gewerkschaften?

Das Arbeitskampfmittel der Arbeitgeber ist in Deutschland sehr umstritten. Welches Argument ist aus Sicht der Arbeitgeber dafür und welches Argument spricht aus der Sicht der Gewerkschaften dagegen ?

...zur Frage

Ist die Bundeswehr unnötig?

Manche sagen ja die Bundeswehr ist total unnötig und es macht keinen Sinn sie nicht aufzulösen. Um Deutschland zu verteidigen sei sie sowieso viel zu schwach. Andere sagen es wird sowieso nie Krieg geben und da bräuchte es keine Armee, niemand wird uns je angreifen. Aber stimmt das? Ist die Bundeswehr wirklich so Unsinnig und man sollte sie abschaffen? Auch wenn sie nur zur Verteidigung eingesetzt werden würde? Und ist sie wirklich schwach und nutzlos? braucht Deutschland überhaupt eine Verteidigung? Oder wird es hier niemals mehr Krieg geben?

...zur Frage

Wozu stellt Deutschland eine Fregatte als Geleitschutz für einen französischen Flugzeugträger zur Verfügung?

Im Einsatz der Bundeswehr gegen die islamistischen ISIS-Milizen, der noch in dieser Woche vom Bundestag beschlossen werden soll, will die Deutsche Marine die Fregatte Augsburg (Foto oben) als Geleitschutz für den französischen Flugzeugträger Charles de Gaulle entsenden. Wozu braucht es diesen Geleitschutz wenn die ISIS doch überhaupt keine Marine oder Luftwaffe besitzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?