Wozu braucht der Körper Natriumchlorid?

2 Antworten

Ohne Sals würde der Mensch sein ganzes Wasser verlieren - er würde quasi von innen austrocknen. Der Salzgehalt ist in etwas genausohoch wie der Gehalt im Meerwasser. Nennt sich isotonisch. Wenn der Salzgehalt außerhalb des Körpers, bzw. in der Nahrung höher ist, als innerhalb, zieht es das Wasser aus dem Körper. Drum kann man auch kein Meerwasser trinken. Ohne Salz kein Leben. Siehe auch: osmotischer Druck.

Übrigens: das Natrium und Chlor im NaCl (Kochsalz) bleiben in Molekülform und werden nicht "einzeln" verwendet. Chlor wäre auch giftig.

0
@Drahreg

Stimmt nicht!!! Denke bitte nach, bevor du was sagst!

Kochsalz ist Natriumchlorid und Salze bestehen allgemein aus Ionen. Natriumchlorid besteht aus (Na^+)-Ionen und Chloridionen also (Cl^-) und Chlorid ist was völliganderes wie Chlor (Cl2). Und fast jedes Salz ist Wasserlöslich, und brechen somit im Wasser aus ihren Ionengittern, sodass (Na^+) und (Cl^-) alleine rumschwieren.

0

einfach nährstoffe usw, salz ist ebenfalls notwenig um zu überleben, du weißt ja von destilliertem wasser alleine kann man sich nicht ernähren, man würde sterben und das wasser ist nunmal in etwa sehr wenig NaCl (aq)

Was möchtest Du wissen?