Wozu braucht der Arbeitgeber die Lohnsteuerkarte?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf der Lohnsteuerkarte steht Deine Anschrift, Deine Steuerklasse und ob er Kirchensteuer einbehalten muß.
Wenn Du keine Lohnsteuerkarte vorlegen kannst, muß er Dich nach der höchsten Steuerklasse abrechnen, weil Du dann auch noch eine zweite Arbeitsstelle haben könntest.

Der Arbeitgeber benötigt die Lohnsteuerkarte seiner Angestellten, um anhand der darauf enthaltenen Angaben zu Steuerklasse, Konfessionszugehörigkeit etc. den korrekten monatlichen Lohnsteuerbetrag einzubehalten. Eigentlich könntest Du selber googeln.

Ohne Lohnsteuerkarte bekommst du Steuerklasse 6 und die ist noch schlimmer als 1.

Was möchtest Du wissen?