Wozu brauchen wir eigentlich Politiker?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

In einer parlamentarischen Demokratie sind Politiker(innen) diejenigen, die sich um Abgeordnetensitze und Ämter, die durch politische Wahlen besetzt werden, bewerben und in ihnen tätig sind. Irgendwelche Personen müssen diese Aufgaben wahrnehmen. Meistens sind sie Mitglieder einer Partei. Teilweise ist dies ihr langandauernder Hauptberuf. In Artikel 21 Absatz 1 des Grundgesetzes wird die Mitwirkung von Parteien an der Willensbildung des Volkes genannt. In einer direkten Demokratie wären alle Wahlberechtigten in gewissem Sinn Politiker(innen).

Politiker sind die Leute, die die Probleme in der Welt erst schaffen, um dann gewählt zu werden, diese Probleme wieder aus der Welt zu schaffen. Der Umkehrschluss: hätten wir keine Politiker, hätten wir auch keine Probleme in der Welt

Für mich ist das eine Gutefrage! Unseren Politikern ist es mittlerweile doch fast egal was das kleine Volk denkt. Die Politiker haben für ihr Leben ausgesorgt. Vom Volk gewählt, vom Volk reich gemacht und dann das Volk vernachlässigen nur um seine eigenen Interessen nachgehen zu können. Diese Menschen haben es geschafft. Ich wünsche mir eine Politik der kleinen Leute und nicht eine Politik die (fast) nur für die Konzerne arbeitet. Politiker sind die Vertreter unseres Volkes jedoch ist davon zur Zeit nicht viel zu spüren, denn von den wirklichen Problemen wird nicht geredet. Um die Politik wieder volksnah zu machen muss man zu wichtigen Entscheidungen wie in der Schweiz Volksentscheide durchführen (am besten per Wahlzettel um Arbeitsplätze zu schaffen!). Gruß Bruno

Herrje, die sind halt einfach da...

Unmut beiseite: wer entscheidet denn dann über die nächsten Vorgänge im Staat, wer über Gesetzesvorlagen? In einer Gesellschaft braucht man Regeln und solche Personen, die für die Umsetzung sorgen (Legislative-Exekutive-Judikative). Deshalb gibt es Politiker, Polizisten und Richter - wenn nicht, Prost Mahlzeit!

Die Frage, ob unsere Politiker ihren Job gut machen oder nicht, steht auf einem anderen Papier...

Die sind dazu da uns zu zeigen wie man(n) es besser nicht macht!Wenn man das beachtet kann man es zu was bringen!

Dies ist doch wohl eher ein Frage für den "Stammtisch"!?!?

Wenn es auch Politiker gibt, wo sich mir die Haare sträuben, haben sie doch ihre notwendige Funktion in einer Demokratie. (Wie hier mehrfach treffend ausgeführt wurde).

Leider gibt es auch wieder Antworten auf Stammtischniveau.

Ist euch noch nie aufgefallen, daß dort alles "niedergemacht" wird. Der Grund ist, daß man negative Äußerungen nie begründen muß. Der Rest der Herde nickt immer zustimmend. Sobald aber ein positiver Aspekt erwähnt wird, wachen alle auf und fragen nach der Begründung. Und die ist oft im Alkoholnebel nicht leicht zu finden.

Einen müssen wir doch für alles verantwortlich machen, den wir dann danach auch Mass nehmen können!!

Wir sind doch nicht in der kIRCHE. Wo alle in eine Richtung sehen und stur und dumm zu allem ja sagen.

0
@highwaypajero

Leider doch - nur die Leute merken es nicht - oder wollen es nicht wahr haben.

0

da gibt es doch nur eine ebenso kluge antwort auf diese kluge frage: weil sonst die stammtische gar nicht mehr wissen, wem sie die schuld geben können, sie müßten die schuld womöglich sogar sich gegenseitig zuschieben, mein gott!

Weil man jemanden braucht, der für alle entscheidet.

Politiker sind für die Verrechtlichung von Unrecht da und
zum Verbergen eben dieses.


Irgendjemand muß die Kohle, die das Stimmvieh..äh, das Volk, abdrückt, doch verjubeln in möglichst sinnlosen Aktionen.

Aber Mikatto, von Deinem Politikverständnis bin ich ja zutiefst erschüttert! Lies mal einige der politisch bildenden Fragen von fennek, um Dich niveaumäßig wieder zu uns anderen hochzuschrauben! wers glaubt wird selig

0
@soust

Tja, ich fürchte, da ist bei mir Hopfen und Malz verloren, hab einfach zuviel Erfahrung gesammelt ;-)

0

Genauso ist es. Bravo !!

0

Ich habe heute wieder was gelernt: Es GIBT DOCH blöde Fragen (DR)

DH von Solf :-))

0

wenn man die Frage nicht versteht, ist nicht die frage schuld daran!!! Und dumme Fragen gibt es nicht. Dumm ist ein Kommentar abzugeben obwohl man nichts verstanden hat.

0

Liebes Heeschen,

bitte achte doch in Zukunft darauf, dass Deine Antworten für den Fragesteller hilfreich sind.

Wenn Du die Frage unpassend findest so verkneife dir doch einfach deine Antwort.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Viele Grüße

Stefan vom gutefrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?