Wozu brauchen die heutigen meist jungen Menschen das Smartphone. Früher war alles viel einfacher?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin aus dem Mittelalter,wir waren damals mit dem guten grauen Festnetztelefon auch erreichbar aber nicht überall"! Wir haben aber nichts vermißt,logisch,was man nicht kennt kann man nicht vermissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberwind58
06.07.2017, 12:21

Danke für den Stern!

0

1. Man find immer das am besten mit dem man aufgewachsen ist. Schon alleine aufgrundessen nostalgischem Gründen :)
Und naja eig dienen die Handys heutzutage eig die Zeit zu vertreiben mit Social Medias ! Denn mit zbsp dem Nokia konnte man auch Telefoniern und sich etwas ausmachen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal pauschal sagen zur Ablenkung. Irgendwie die Ablenkung von allem. Statt der Zigarette am Handy Zeit verbringen, unangenehme Gespräche vermeiden, Bahnfahrten vertreiben, die Pause in der Kantine abwarten.. Der tatsächliche Nutzen ist geringer. Wann schaut man schon nach einer ÖPNV-Verbindung oder einem Fremdwort im Internet? Im Schnitt 2 Minuten am Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das ist eine dieser Diskussionen, die man ewig führen kann.

Generell gibt es zu sagen, dass früher - seien es nun 30 oder 200 Jahre - die Welt noch nicht so globalisiert war. Das macht das Internet möglich, das Vernetzen mit Menschen in verschiedenen Länder, also auch eine einfachere Kommunikation. 

Wo vor 50 Jahren jeder seine Nachrichten in der Zeitung gelesen hat, liest sie heute die Jugend eben auf dem Smartphone. 

Liebe Grüße,

Akshara

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie sonst nicht wissen, welche Sneakers und welche Pflegecreme sie sich als nächstes kaufen "müssen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberwind58
29.06.2017, 01:07

Gute Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?