Wozu bin ich überhaupt noch da?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuche das Leben anderst zu sehen. Ich spreche aus erfahrung und weiß nur zu gut wie du dich fühlst. Versuche Kontakt zu anderen Mitschülern auf zu bauen( nicht zu den ,, beliebten"),  aber bleibe immer du selbst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über dich herrscht kein Fluch. Du kannst an deiner Persönlichkeit arbeiten. Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass du in einem "Pechkäfig" geboren wirst, was deine innerlichen Kompetenzen angeht. Kauf dir doch mal Literatur wie man sein Selbstwert anheben kann und du siehst, dass du keinem Fluch ausgesetzt bist, sondern die selben Chancen hast wie andere. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maaximilian5 29.11.2015, 21:54

Aber was mache ich denn falsch, dass ich von den anderen so abgelehnt werde, nur, weil ich nicht so offen bin?

Das ist überall so. Ich komme irgendwohin, wo Leute sind, die ich nicht kenne, dann heißt es irgendwann "oh, der sagt ja nie was" und dann fängt es an, dass ich langsam zu sehr an die Seite gerate und kaum jemand mit mir redet.

Und dann kommen noch die anderen Sachen hinzu...

0
freezyderfrosch 29.11.2015, 21:57
@Maaximilian5

Weil du genau DAS ausstrahlst. Du gibst das was du fühlst und denkst an andere ab. Wenn du denkst, du bist sch.. ..wirst du weniger akzeptiert, als wenn du dich selber persönlich gern hast. 

2

Mir ging es genau so hatte es auch nicht einfach in der 2 primar damals ist meine bff weggezogen und meine andere bf hatte mich dann im stich gelassen also war ich ganz sleine tag für tag kam dann aber in die oberstuffe und jetzt ist alles besser meine " erzfeindin " ist jetzt zwar nucht mehr beliebt aber das kann mir ja eig egal sein also knüpfe dir kontakte dann wird alles wieder gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere sitzen gelähmt im Rollstuhl oder liegen im Sterben und du kannst was aus deinem Leben machen und machst es nicht. Du bist 16,dir stehen noch alle Türen offen. Sitz nicht zu lange auf deinem A*sch und versuch wenigstens vielleicht deine Schüchterne Art los zu werden,keine Ahnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht zwar Suicide dran, aber passt zu deiner Frage: 

Ich persönlich stimme damit überein, erfreu dich an den kleinen Dingen. Das klingt jetzt einfach gesagt, aber probier es einfach, irgendwann findest du das, was du gerne machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?