Wozu benötigt man einen Fettabscheider?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fettabscheider trennen Fette und Öle vom Abwasser. Das fett- und ölhaltige Schmutz- und Spülwasser aus Küchen der Gastronomie, Hotellerie oder Gemeinschaftsverpflegung muss über einen Fettabscheider entsorgt werden. Fettabscheideranlagen reinigen gewerbliche Abwässer vor, bevor das Wasser in die Kanalisation abfließt.

Quelle: wikipedia

Wer benötigt einen Fettabscheider?

Betriebe in denen fetthaltiges Abwasser anfällt, müssen laut Gesetzgeber nach EN 1825 oder DIN 4040 Fettabscheider einbauen und betreiben. Lebensmittelrückstände, Fett und Schlämme lagern sich sonst in den Entwässerungssystemen ab und führen zu Rohrverstopfung, starke Geruchs- und Korrosionsbildungen können entstehen. Die Beeinträchtigung der Funktionsweise von Hebeanlagen und Kläranlagen wird herabgesetzt. Daher müssen in vielen industriellen und gewerblichen Betrieben wie Hotels, Restaurants, Raststätten, Gaststätten, Metzgereien, Schlachthöfen, Kitas, Kantinen oder ähnlichen lebensmittelverarbeitenden Betrieben Fettabscheideranlagen eingebaut werden. Die abgegeben Fette, Öle und Schlämme (Essensreste) werden zurückgehalten.

Wie funktioniert ein Fettabscheider?

Die meisten Fettabscheider funktionieren nach dem Schwerkraftprinzip, das Abwasser wird im Abscheider beruhigt, da Fett leichter als Wasser und Schlämme (Essensreste) schwerer als Wasser sind, steigt Fett im Wasser auf und Schlamm sinkt ab. Schlamm und Fett wird im Fettabscheider zurückgehalten, da der Auslauf der Fettabscheider nur die Mittelschicht ablaufen lässt.

also spontan würde ich sagen...

um das fett abzuschneiden ...?!o.O

Was möchtest Du wissen?