Wozu Aufmaß während laufendem Mietverhältnis

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, es gibt Pläne der Wohnung. Das zuständige Bauamt führt diese Pläne in einer Bauakte, aber auch ein Bauherr müsste Pläne von dem Grundriss haben.

Du stellst dir die Frage, warum jemand zum Aufmessen kommt? Es kann immer Abweichungen von diesen Plänen geben. Meine Erfahrung als Bauzeichnerin ist die, dass diese Pläne nie mit der Örtlichkeit übereinstimmen - mal mehr, mal weniger.

Das hängt auch damit zusammen, dass die für die Genehmigung eingereichten Pläne in der Regel im Maßstab 1 : 100 sind. Die Ausführungspläne sind Pläne im Maßstab 1 : 50 und beim Erstellen dieser Pläne hat der Architekt oft neue Ideen, die zur Ausführung kommen. Abweichungen von diesen Plänen sind aber auch möglich, weil der Eigentümer bauliche Veränderungen im Laufe der Jahre vorgenommen hat.

Ich darf den Vermutungen zum Zweck noch hinzufügen: Verkauf des Grundstückes, Versteigerung der Immobilie und/oder Erbangelegenheiten.

lach, in einer Stunde wäre ich dreimal durch...;-)

Kann sein, dass an dem Haus nachträglich was umgebaut wurde.

Kann sein, dass die genaue Wohnfläche nochmals überprüft wird - und Du dann weniger Nebenkosten bezahlen musst...;-)))

Kann auch sein, dass die alten Pläne verschwunden sind.

Es kann Gründe geben oder auch nicht!

Hallo auchmama,

ja, schätze, das Bad hat mal anders ausgesehen, das ist moderniseirt worden. Aber eigentlich ändert es nicht wirklich viel. Naja, hoffentlich hast du recht mit der Zeit. ;) Wobei DG ja einige "Sonderflächen" bereit hält. Hoffentlich muß ich dann nicht mehr bezahlen. ^^

Danke

0

Mit der Nebenkostensenkung wäre ja wie ein Lottogewinn :-)))

0
@DietmarBakel

...@FrageHasi - ok, DG ist ein klein wenig aufwändiger, weil die Schrägen entsprechend der DIN, mit aufgemessen werden müssen. Die tatsächliche Wohnfläche, also wenn Du nur den Fußboden messen würdest, wäre größer als die "nutzbare" Fläche. Sicher kannst Du nicht überall stehen, weil Du Dir den Kopf anhauen würdest. Für die Umlage der Nebenkosten muss aber die geringere errechnete Wohnfläche zu Grunde gelegt werden. Somit könnte es schon sein, dass Du eigentlich weniger WF hast als Du denkst.

Lass den Ausmesser rein und schau einfach was danach passiert. Kannst ihn doch auch fragen, warum gemessen werden muss. Vielleicht ist er ja auch noch nett...;-)

@DietmarBakel - bei 35 qm aber nur ein Dreier mit Zusatzzahl...;-)))

0

Wozu solltest Du am ehesten wissen. Vielleicht neue Fenster, neue Heizung, etc. pp.

Baupläne haben Maße - richtig / bzw. Falsche - leider wird anders gebaut als geplant (oder Gott sei Dank, kommt auf den Standpunkt an).

Mit Glück sind die in ein paar Minuten wieder weg. Mehr als ´ne Stunde wohl kaum. Du solltest Kaffee bereit halten.

Gruß

Aha. Tja, leider wurde mir noch nicht mitgeteilt, wozu der Auwand dienen soll....aber ich brüfrchte auch irgendwelche Modernisierungen.... Danke

0
@DietmarBakel

Ja, stimmt schon. ;) Aber es bedeutet eben u.U. ständige Termine, sich bereit halten müssen, Wohnung aus Vordermann bringen, evtl. Bauarbeiten etc., wer weiß wie lange, über sich ergehen lassen zu müssen.... :/ Das passt i.M. extrem schlecht...

0

Was möchtest Du wissen?