Wo/Wie kommen jedes Jahr wieder neue Bienen & Wespen her?

1 Antwort

Bienen, Wespen und Hummeln paaren sich genau ein mal in ihrem Leben (arme Schweine :-)). Diesen Samenvorrat heben sie auf und verwenden ihn während des gesamten Zyklus der Nachwuchserzeugung. Ist der Vorrat aufgebraucht, werden aus den unbefruchteten Eiern Männchen, neue Königinnen werden "herangefüttert", die sich nun mit den Männchen paaren und der Zyklus geht von vorne los. Es gibt Unterschiede bei Bienen, Wespen und Hummeln, aber das Grundprinzip ist gleich. Gruß regloh.

Danke für die Antwort ;) aber wo sind die dann alle im Winter?

0
@moiCheCkerapp

Bei Bienen überlebt das ganze Volk den Winter, im Bienenstock. Dafür haben die den Honig gesammelt. Bei Wespen und Hummeln überlebt nur die Königin. Die sucht sich ein geschütztes Plätzchen, wo ihr Frost und Witterung nicht viel anhaben können und hält so eine Art Winterschlaf ab. Sehr viele Insekten überwintern auf diese Weise.

1

Was möchtest Du wissen?