Wo/Wie kann man chinesisch lernen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zwei kostenlose Apps + eine Website: Memrise (Wörter lernen), HiNative (Ausspracheüberprüfung) und penpalworld.com für Leute mit denen du auf Hochchinesisch schreiben kannst.

Memrise wird dich wahrscheinlich sehr schnell überzeugen: Es gibt Audio, Bestenlisten, Video, ...

"will" -> Geht schonmal  garnicht. Wenn dann "möchtest" du.

Zur Frage:

Ich kann zwar kein chinesisch aber Japanisch habe ich ganz einfach im Alltag gelernt. Japanisch ist deutlisch schwerer als Englisch oder Französich oder so. Jedoch habe ich mir als erstes das Sprechen angeeignet da ich lange zeit von deren Schrift keinen plan hatte und nicht mal wusste wie ich die Zeichen auseinanderhalten kann :D

Das reden und verstehen fällt mir am leichtesten wenn ich z.B. einen Film auf Japansich schaue. Es gibt viele Filme die Japanisch synchronisiert wurden. Dazu habe ich mir am anfang deutsche Untertitel eingeblendet jedoch habe ich mich oft dabei erwischt nur zu lesen anstatt zu hören. Darum habe ich irgendwann abgeschaltet und habe aufmerksam den Film verfolgt. 

Auch kannst du anderssprachige Foren/Seiten aufrufen und versuchen dich zurecht zu finden. 

Was ich absolut nicht empfehlen kann sind diese Lernhilfen und Programme/Webseiten zum Sprache lernen. Die drücken dir ein Wort auf deinen Monitor nach dem motto "friss oder stirb" und geben dazu beispiele die dir so überhauptnichts bringen. 

Ich brauche immer dazu eine geschichte und zwar nicht nur 1 Satz sondern z.B. ein Film. 

Wenn man da mal ein paar Wörter oder gar Sätze nicht versteht ist es nicht so schlimm. Bei diesen Programmen musst du jedes Wort übersetzen und Wort - Wörtlich kannst du eh nicht eine sprache in eine andere bringen.

Einfachstes Beispiel:

Ich verstehe nur Bahnhof -> I only understand Trainstation

Gruß

Hallo! Vielen Dank für Ihre Interesse für Chinesisch. Ich bin Chinese, ich denke, dass es viele Unterschieden als Deutsch gibt. Deutsch ist auch schwer für mich zu beherrschen. Am Anfang für Sie vielleicht ist das schwer,die Logik zu verstehen, die Wörte zu bemerken und auch die Töne zu beherrschen. Vielleicht meistens Chinese wissen selbst auch die Grammatik nicht. Das ist flexible.Aber wenn Sie immer fleißiger sind, können Sie das schaffen!

also ich habs bis zum Abi am Gymnasium gelernt und jetzt studier ichs an der Uni. Manche versuchen chinesisch autodidaktisch zu lernen, nach irgend nem Buch oder so, oder bisschen in Youtube. Aber das ist alles Quatsch, dann kannste vielleicht

你好 hallo, wie gehts, gehts gut?

再见 auf wiederluege

吃饭了吗 das kantonesische "Grüß Gott" = hast du schon gegessen?

aber chinesisch ist in jeder Hinsicht so total fremd und verschieden, die Schrift, die Aussprache mit 4 Tönen, die Ausdrücke und eigenartigen Redewendungen und Ausdrücke. Da brauchste nen Lehrer, allein ist es reine Kraft- und Zeitverschwenung. Der einfachste Weg wäre, geh in nen Kurs der Volkshochschule, die haben muttersprachliche Lehrer und machen ohne viel Umwege, systematischen Unterricht. Und ist auch nicht teuer.

Was möchtest Du wissen?