Wovor hast du am meisten Angst?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alleine Draußen im Dunkel ohne/wenig Licht . Manchmal wenn ich vom Training zurückfahre muss ich so 20 min fahren auf nem Waldweg wo nicht nur Tiere ihren Spaziergang sondern auch Obdachlose, betrunkene und bekiffte Personen. Wurde von denen auch angehalten. Ein paar haben mir das Fahrrad beschädigt. Sei es Kratzer oder umgeworfen. Ich vermeide diesen Weg aber der andere ist nicht besser. Es gibt nur zwei Fahrradwege dort hin. Autoführerschein ist auf dem Weg und meine Eltern sind relativ oft beschäftigt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Davor alle die mir wichtig sind zu verlieren oder, dass sich gewisse Ereignisse aus der Vergangenheit wiederholen, die mir aber etwas zu persönlich sind um sie hier für alle sichtbar zu schreiben.

Vor dem Tod

Seit meiner Angststörung denke ich oft oder fühle mich so, als würde ich jetzt sofort sterben.

Und es ist ein großer Unterschied, ob man Angst hat, dass der Tod irgendwann in vielen Jahre kommt oder wenn man denkt, er kommt jetzt sofort. Ich denke, da werden die meisten dann doch ziemlich Angst davor haben.

Es gibt offenbar auch Menschen die keine Angst davor haben, ich gehöre nicht dazu. Mein Ex Mann hatte keine Angst er hat sich vor sechs Jahren erhängt

0
@Annika8881

Stimmt schon irgendwie, war aber allgemein nicht so offensichtlich.
Er hatte wohl nicht viel Glück bei Frauen, er hat auf meine Heiratsannonce geantwortet und mir auch recht schnell einen Heiratsantrag gemacht, obwohl ich schon zwei Kinder hatte. Er sagte mir er hat sich vorgenommen wenn er bis 35 keine Frau hat will er sich erhängen

0
@Annika8881

Stimmt wohl, ich habe ihn auch zu einer Therapeutin vermittelt, aber die sah kein Problem, meinte nur er hat eben einen Fetisch sonst nichts.
Nach 23 Ehejahren wollte ich mich dann scheiden lassen aber das wollte er auf keinen Fall. Wir waren dann noch drei weiter Jahre verheiratet, er hat in der Zeit alles geregelt und wir haben uns auch nochmal wirklich gut ausgesprochen.

1

Davor wenn es um Leben und Tod geht zu versagen.

(vor dem eigenen Tod habe ich nicht viel Angst)

Ich lese hier oft den "Tod" aber bei mir geht es um was ganz anderes ich habe am meisten Angst vor meinen Panik Attacken ich habe seit ca 3 Wochen starke Panik Attacken. ich glaube dort kommt auch kein Nahtod ran.

Was möchtest Du wissen?