Wovon leben Kapitalistengegner?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kommt darauf an wie bekannt sie sind. Viele haben einen normalen Job und leben davon, einige bekanntere haben Bücher veröffentlicht und leben von dem Geld aus dem Verkauf sowie von Honorar für Lesungen und ähnliche öffentliche Auftritte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Luft und Liebe ;) - Nein, das sind meistens die Arbeiter, die die großen für Ihren geringen Lohn etc. verantwortlich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist recht unterschiedlich, der Bogen spannt sich vom Professor bis runter zum H-4-Empfänger all inclusive!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich auch von ganz normaler Arbeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Recht, "Geld hat man in diesem Land zu haben".

Verweigern tun sich nur die Kapitalisten "wenn jeder an sich selber denkt ist am Ende an jeden gedacht."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diese Frage ernst gemeint ist: Bist du Grundschüler oder Vorschüler?

Ich versuche es mal auf Grundschul-Niveau: Angenommen, du lebst auf einer Insel, auf der es nur Sozialismus gibt und Privatwirtschaft verboten ist: Wovon leben dann die Sozialisten-Gegner?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Modem1
29.06.2016, 03:25

Das kann nur ein Akademiker fragen: Bist du ein Grundschüler? Der Herr mit der langen Zunge ,der die schwarze Löcher endeckte war wie ersagte auch ein schlechter Schüler.Sozialismus ist nicht gleich Sozialismus: Stalinismus ,Nationalsozialismus, Leninismus, Marxismus etc.

0

Das sind nicht immer die ärmsten der Armen.Sitzen im warmen Nest und beschwehren sich über den Kapitalismus.Meckerer des Systems beschimpfen und verdächtigen sie  Rechtspopulisten  zu sein.Es gibt doch da so eine grünrote Suppe. Wenn man grün und rot mischt was kommt da heraus?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
29.06.2016, 09:29

Was bei DIR rauskommt, sind sorgsam gepflegte Vorurteile.

Ich hoffe, es ist keine braune Suppe.

1

Z.T. in einer Planwirtschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeit. Deswegen mögen sie die Kapitalisten ja nicht besonders, weil sie für die die Arbeit machen müssen und die Kapitalisten das Geld einsacken


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel Verschwörungstheoretiker  die sich so in ihren Theorien verfangen haben, dass sie nur über HartzIV finanziert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Exisaur
28.06.2016, 22:40

Du bringst einen echt immer wieder zum lachen! :'D

0
Kommentar von voayager
28.06.2016, 23:40

soll das jetzt ein verspäteter Aprilscherz sein?

1
Kommentar von earnest
29.06.2016, 09:28

Quatsch mit Soße.

0

Was möchtest Du wissen?