Wovon ist der Anteil der vier Basen der DNA Adenin, Cytosin, Guanin und Thymin abhängig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aufgrund der komplementären Basenpassform ergibt sich aus dem A-Anteil   der T-Anteil und daraus folgend der C und G-Anteil.

Das Verhältnis AT zu GC ist für jede Art typisch. Direkte Aussagen über ein Lebewesen sind  damit aber nicht möglich. Die Information der DNA ist durch  die Basensequenz verschlüsselt. 

Man kann die Werte (AT zu CG) für die Zuordnung eines Lebewesens zu einer Art benutzen, dafür gibt es inzwischen aber genauere Methoden.

Was möchtest Du wissen?